Anzeige-Nr. 616257
vom 30.09.2017
92 Besucher

Cardo...auf der Suche nach Sicherheit...

Facebook Google+ Twitter
Drucken
Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Maremmano-Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
8 Monate

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzStreunerherzen e.V. 
50321 Brühl

Telefon: 0177-3268509


Beschreibung
Vier Geschwister auf der Suche nach Sicherheit

Mitte August 2017 besuchten wir unser Kooperationstierheim, die L.I.D.A. in Olbia. Gleich hinter dem Eingangsbereich beobachteten wir zunächst die zahlreichen Hunde, die momentan auf der Piazza leben. Eigentlich werden dort nur die alten, kranken oder frisch operierten Tiere untergebracht – bei unserem Besuch präsentierte sich uns jedoch eher ein bunt gemischtes Bild.

Und so lernten wir dort an diesem Tag auch den jungen Rüden Cucciolo kennen, der als kleiner Welpe gemeinsam mit seinen Geschwistern Cleo, Cardo und Carletto ins Tierheim gebracht wurde. Da Cucciolo im Gehege von seinen Artgenossen übel gemobbt wurde, haben die Mitarbeiter der L.I.D.A. den jungen Rüden zu seinem Schutz auf die Piazza geholt. Cucciolo hat zwischenzeitlich bereits eine Pflegefamilie in Deutschland gefunden.

Wir wollten gerne auch seine Geschwister kennenlernen und besuchten zunächst die beiden Rüden, die in einem Gehege mit weiteren Artgenossen zusammenleben. Cardo reagierte zunächst sehr unsicher, als wir das Gehege betraten. Nach einer Weile ließ er sich jedoch von uns streicheln und begann, die Berührungen sogar zu genießen. Er und seine Geschwister haben wahrscheinlich das Zusammenleben mit Menschen nie kennengelernt, deshalb ist es höchste Zeit für die Geschwister, dass sie zeitnah das Tierheim verlassen dürfen. Da Cardo vermutlich Herdenschutzhund-Gene in sich trägt, suchen wir für den jungen Rüden ein Zuhause mit folgenden Gegebenheiten:

- Möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch eingezäunt.
- Klare Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund konsequent und eindeutig sind.
- Hundeerfahrene Menschen
- Menschen, die keine Befehlsempfänger suchen, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt
- Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund einzugehen.

Informieren Sie sich auf unserer Homepage über den Maremmano. Hier geht es zur Rassebeschreibung.

Auch über Welpen generell sollten Sie informiert sein. Sie sind nicht stubenrein, können Gegenstände anbeißen und sollten in ihrem ersten Lebensjahr möglichst keine Stufen steigen, nicht ins Auto springen, nicht am Fahrrad laufen oder joggen, da sich ihre Knochen ausbilden.

Insgesamt sind Herdenschutzhunde tolle Familienhunde, wenn man sie konsequent und klar führt. Gerne stehe ich Ihnen zur Verfügung, wenn Sie mehr über Herdenschutzhunde erfahren möchten oder wenn Sie sich für einen der Geschwister interessieren.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Cardo kann nach Deutschland ausreisen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Stefanie Richter
(0177) 32 68 50 9
stefanie.richter@streunerherzen.com


Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.
Eigenschaften
für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend bei sich aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Cardo...auf der Suche nach Sicherheit..."
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
7 - 4 + 2 =

*Pflichtfelder

<< Zurück