Anzeige-Nr. 616788
vom 01.10.2017
172 Besucher

Silvia

Facebook Google+ Twitter
Drucken
Profil
NOTFALL 
Tierart:

Hund

Rasse:

Maremmano Mix (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
1 Jahr

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHundehilfe Mariechen 
97076 Würzburg

Telefon: 0931/4174361


Beschreibung
Notfall Silvia – Wir brauchen dringend Ihre Hilfe !!

Silvia, Laura und Marta heißen die drei Eisbärchen (geboren Mitte April '16), die von einem italienischen Bauern gerettet wurden. Er hatte keine Verwendung für sie und wollte sie einfach -entsorgen- und so mussten alle ein wenig zusammen rücken, damit wir die beiden kleinen Maremmanowelpen zu uns nach Arezzo nehmen konnten. Aus den kleinen Wollknäueln sind zwischenzeitlich stattliche Junghunde geworden, die vor Energie übersprudeln.

Unglücklicherweise hat sich in den letzten Wochen bei Silvia der Verdacht einer möglichen Wachstumsstörung zu einer schwerwiegenden und schmerzhaften Behinderung manifestiert. Erste, herkömmliche Untersuchungen ergaben, dass Silvia an einer seltenen Anomalie der Wirbelsäule leidet und dadurch sich nur unter stärksten Schmerzen fortbewegen kann. Dies ist für einen erwachsenen Hund kaum erträglich und für einen Junghund wie Silvia, in der aktuellen Tierheimumgebung und Anwesenheit ihrer aktiven Schwestern, ein Martyrium.

Leider verfügt das Tierheim in Italien nicht über die Möglichkeit einer Physiotherapie, die zumindest eine erträgliche Schmerzbegrenzung durchführen könnte, somit besteht die aktuelle Hilfestellung nur in der Vergabe von Schmerzmitteln, die jedoch dem jungen sensiblen Körper auf Dauer schaden werden. Um jedoch so schnell als möglich eine konkrete Diagnose zu erhalten, konnte für Termin bei einem Spezialisten reserviert werden. Wir hoffen durch diese Untersuchung Klarheit über das Krankheitsbild, den Verlauf und die Heilungschancen zu erhalten.

Marta hat eine Familie in Deutschland gefunden und darf Ende 2016 nach Deutschland ausreisen - es wäre schön, wenn wir Silvia mit auf die Reise schicken könnten ?

News vom 10.05.2017

Unser Sorgenkind Silvia wird leider von keinem guten Stern begleitet - bei der sanften Hündin wurde Skoliose diagnostiziert. Für einen Hund in Italien generell problematisch, für Silvia - ein Niemandshund in einem italienischen Canile, bedeutet dies ein vermutlich kurzes Leben geprägt von permanenten Schmerzen und früher oder später das Todesurteil.

Die Tierärzte in Italien können die erforderliche Operation nicht durchführen und für eine Physiotherapie, um eine Schmerzbegrenzung und entsprechende Stabilisierung zu erreichen, verfügt das Tierheim weder über das entsprechende Personal noch über die entsprechenden finanziellen Mittel.

Wir suchen auf diesem Weg für Silvia dringend eine Familie, die über eine entsprechend art-/krankheitsbedingte Umgebung und Kenntnisse verfügt und mit ihr den Therapieweg gegen diese schmerzhafte Krankheit gemeinsam beschreitet. Gerne nehmen wir Angebote für einen Pflegeplatz, Patenschaft oder Spenden an, um Silvia entweder schnellstmöglich die Ausreise nach Deutschland zu ermöglichen und/oder eine entsprechende medizinische Versorgung beginnen zu können. Wir hoffen auf Ihre Unterstützung, da wir vermuten, wenn nun auch die letzte ihrer Schwestern ausreist, Silvia auch durch die Trennung noch empfindlicher reagieren wird.

Silvia ist eine wunderbar sanftmütige Hündin, sehr Menschen bezogen und geniesst jede noch so kleine Streicheleinheit. Sie ist verträglich mit anderen Hunden, diese sollten jedoch aufgrund der gesundheitlichen Einschränkung von Silvia nicht zu jung und stürmisch sein.

Für Rück-/Anfragen jeglicher Art sind wir dankbar, gerne können Sie mich unter meinen nachstehenden Kontaktdaten erreichen.


Eigenschaften
für Familien geeignet
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Silvia"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
7 - 4 + 2 =

*Pflichtfelder

<< Zurück