Anzeige-Nr. 619207
vom 05.10.2017
978 Besucher

Hanni & Nanni - Getrennte Vermittlung

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL 
Tierart:

Hund

Rasse:

Labrador Retriever

Geschlecht:
weiblich
Alter:
4 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Rheinland-Pfalz
PLZ/Ort:
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierheim Worms 
67547 Worms

Telefon: 06241-23066


Beschreibung
Hanni & Nanni

Hanni, Labrador, blond, weiblich, *ca. 2013
Nanni, Labrador, schwarz, weiblich, *ca. 2013

- Getrennte Vermittlung -

Wie man aus diversen Zeitungen und TV-Beiträgen sicherlich schon erfahren hat, gab es bei einer Tierärztin eine große Beschlagnahmung von über 40 Hunden, 18 Katzen und 3 Känguruhs, die alle unter schlimmen Bedingungen leben mussten. Die Tiere wurden auf verschiedene Tierheime verteilt.
Informationen darüber findet man zum Beispiel hier:
https://www.swr.de/swraktuell/rp/ludwigshafen/durchsuchung-in-bornheim-verwahrloste-hunde-katzen-und-kaengurus/-/id=1652/did=19451352/nid=1652/7mwgp1/index.html

Wir ins Worms haben 4 Hunde aufgenommen, für die wir jetzt geeignete Menschen mit der nötigen Geduld und Einfühlungsvermögen suchen.

Alle 4 Hunde scheinen bisher nie etwas kennengelernt zu haben, wobei Josef und Gabi sich schon sehr gut entwickelt haben. Auch Hanni und Nanni machen Fortschritte, allerdings in sehr kleinerer Form und sie werden sicherlich noch einige Zeit benötigen.

Hanni und Nanni sind nach vor scheu und ängstlich, kennen bisher keine Leine, kein Gassi und haben noch große Angst angefasst zu werden - sie haben schlicht kein Vertrauen in den Mensch, scheinen keine liebevolle Hand und Streicheleinheiten zu kennen, wobei dies Dank der Zuwendung unserer Pfleger auch in Minischritten besser wird.

Bei Hanni & Nanni muß man quasi bei Null anfangen und wir werden auch keine Hau-Ruck-Aktionen starten, die die beiden nur noch mehr traumatisieren würden.

Wir suchen Menschen, die sich zutrauen, damit umgehen zu können. Menschen, die wissen, dass eine Vermittlung nicht von jetzt auf gleich erfolgen wird, sondern sich unter Umständen Wochen hinziehen könnte. Menschen, die nicht beim ersten Problem gleich die Flinte ins Korn werfen, sondern die wissen, das es vielleicht 1 Schritt vorwärts und dann auch wieder 2 Schritte rückwärts gehen kann.
Orientierung dagegen wäre super.

Wir würden uns sehr wünschen, dass sich die passenden Menschen für diese beiden lieben, aber noch sehr ängstlichen Hunde melden würden.

Update 10.09.017

Hanni ist heute zu ihrem ersten Gassigang außerhalb des Tierheims gestartet. Wir sind so extrem stolz und glücklich. Sicherlich hätten wir sie schon früher dazu zwingen können, aber was hätte das gebracht außer nur noch mehr Panik und Angst? Nichts! Deshalb haben wir in kleinen Schritten die letzten Monate mit ihr geübt. Sicherlich hat sie noch immer große Angst, alles ist ihr fremd draußen, aber sie macht tapfer mit. Dies ist ein großer Schritt nach vorne für Hanni.
Nanni benötigt nach wir vor noch Zeit, aber die wird sie bekommen.
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Hanni & Nanni - Getrennte Vermittlung"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
2 + 4 + 2 =

*Pflichtfelder

<< Zurück