Anzeige-Nr. 619477
vom 05.10.2017
69 Besucher

Tiziano...er bleibt alleine zurück...

Facebook Google+ Twitter
Drucken
Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Segugio-Maremmano-Mix

Geschlecht:
männlich
Alter:
6,6 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzStreunerherzen e.V. 
50321 Brühl

Telefon: 07309-928950 oder 0173-4690975


Beschreibung
Er bleibt alleine zurück…..

Der Jagdhundmischling Tiziano sitzt nun schon länger in einem Tierheim bei Olbia, in dem es keine Abwechslung gibt und es einfach nur langweilig ist. Wir würden ihm so sehr wünschen, dass er endlich auch mal erfahren kann, wie es ist, in einem kuscheligen Körbchen zu liegen und über grüne Wiesen zu laufen.

Tiziano ist ein eher ängstlicher Rüde, der sich den Menschen zunächst vorsichtig nähert. Er drängelt sich dabei nicht nach vorne, sondern wartet erst einmal ab, was passiert.

Im April 2017 habe ich Tiziano wieder besucht. Er ist im wahrsten Sinn des Wortes auf dem Abstellgleis gelandet, denn sein Gehege, das er sich mit drei anderen „Angsthasen“ teilt, ist nur zu erreichen, wenn man durch ein anderes durchgeht. Das heißt im Klartext, dass Tiziano so gut wie keinen Kontakt mehr zu Menschen hat. Er trifft nur die Pfleger, die die Hunde füttern und die Gehege säubern. Als wir das Gehege betraten, flüchtete er sich sofort in seine Hütte. Dort kann man ihn anfassen, er würde nie schnappen, aber er traute sich nicht heraus, solange wir im Gehege waren . Als wir wieder hinausgingen, kam er sofort an den Zaun und beschnupperte sogar interessiert meine Hand.
Für Tiziano ist es allerhöchste Zeit, das Tierheim zu verlassen, bevor er den Kontakt zu Menschen völlig abbricht.

Im August 2017 haben zwei Kolleginnen Tiziano wieder besucht und konnten sogar ein kleines Video von ihm machen. Es zeigt sehr schön, dass er ein ganz lieber Hund ist, der so gerne Kontakt möchte, aber sich einfach nicht richtig traut. Erschwerend für ihn kommt nun hinzu, dass seine beiden Gehegekummpel nach Deutschland reisen und er dann alleine zurückbleibt, bzw. sich in einer neuen Konstellation zurechtfinden muss.

Hat denn niemand einen Platz für den schüchternen Schatz frei?

Tiziano konnte in seinem Hundeleben wahrscheinlich noch nicht viel kennenlernen. In Deutschland wird er aber einer Fülle von Umweltreizen ausgesetzt sein, deshalb ist es wichtig, ihn Schritt für Schritt an die alltäglichen Dinge des Lebens heranzuführen. Daher suchen wir für Tiziano Menschen, die bereits Hundeerfahrung haben.

Der hübsche Segugio-Mischling versteht sich in seinem Tierheimgehege sowohl mit Rüden als auch mit Hündinnen. Ein bereits vorhandener Ersthund würde ihm zur Orientierung bestimmt Unterstützung geben können, ist aber für eine Vermittlung keine Bedingung.

Wenn Sie sich vorstellen können, dem schüchternen Rüden ein Zuhause zu geben, ihm mit Klarheit und Geduld in sein neues Leben zu helfen, dann freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme per E-mail oder Telefon.

Wir vermitteln bundesweit. Tiziano hat seinen Koffer gepackt und kann jederzeit nach Deutschland ausreisen.



Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
STREUNERHerzen e.V.
Sylvia Promoli
Tel. 07309-928950 oder 0173-4690975
Sylvia.promoli@streunerherzen.com



Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.



Eigenschaften
für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend bei sich aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Tiziano...er bleibt alleine zurück..."
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
15 + 1 - 3 =

*Pflichtfelder

<< Zurück