Anzeige-Nr. 620394
vom 07.10.2017
55 Besucher

MIRTLE - ausgesetzt mit ihren Kitten....

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Katze

Rasse:

EKH (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
6 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Rumänien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTier-Not-Hilfe 
47906 Kempen

Telefon: 02152 - 3916


Beschreibung
Schildpattdame MIRTLE - sucht ein ruhiges Zuhause - geb. ca. 07/2011, kastriert, geimpft, entwurmt, gechipt, EU-Heimtierpass.

Mirtle hat eine traurige Geschichte: Gemeinsam mit ihren Kindern Kiki und Koko (siehe www.tiernothilfe-kempen.de) wurde sie in Rumänien schwer verletzt auf der Straße gefunden. Ihre Rute war abgerissen, abgebissen oder anderweitig abgetrennt und am Hinterbein hatte sie eine große und tiefe Wunde, sodass man schon den Knochen sehen konnte. Vieles deutet darauf hin, dass sie in eine Falle geraten war. Trotzdem hat sie sich noch um ihre Kinder gekümmert!

Mirtle kam in die Obhut einer engagierten Tierärztin und erholte sich dort schnell. Ihre Wunden sind verheilt.
Mirtle sucht eher den Kontakt zu Menschen als zu anderen Katzen. Wenn sie sich von den anderen Katzen in ihrer Pflegestelle bedrängt fühlt, faucht sie sie auch schon mal an, würde aber nie aggressiv reagieren. Hunde akzeptiert sie, braucht sie aber auch nicht zu ihrem Glück.

Da ihr schon ein paar Zähne fehlen, wird ihr Alter auf ca. 6 Jahre geschätzt. Sie wirkt aber jünger und die fehlenden Zähne können auch vom entbehrungsreichen Leben auf der Straße zeugen. Mirtle ist eine eher ruhige Katze, die sich über ein Zuhause mit viel Liebe und Aufmerksamkeit freuen würde.

Mirtle wurde negativ auf FIV und FeLV getestet.

Sie befindet sich noch in Rumänien. Unkostenbeitrag bei Vermittlung: 125 Euro. Info u.Kontakt email: info@sos-strassentiere.de, Tel. 030-64398040 oder 0175/8093466



Eigenschaften
Freigängerkatze, verträglich mit anderen Katzen, an Hunde gewöhnt
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend bei sich aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"MIRTLE - ausgesetzt mit ihren Kitten...."
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
15 + 1 - 3 =

*Pflichtfelder

<< Zurück