Anzeige-Nr. 621631
vom 08.10.2017
802 Besucher

Notfall Betty auf dem Weg der Besserung

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Reserviert NOTFALL Paten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Chihuahua (reinrassig)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
4 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Malta
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHopscotch Tierhilfe e.V. 
14532 Stahnsdorf

Telefon: 030-80580657


Beschreibung
Betty ist ein ganz armes Hundmädchen. Sie wurde ausgesetzt, vermutlich wegen einer Hernie (Leistenbruch), die nämlich eine OP und damit Geld gekostet hätte. Auf der Straße zog sie sich dann bei ihrem Kampf um das Überleben noch eine böse Augenverletzung zu.
Am Ende wurde sie eingefangen und einem Tierasyl zugeführt. Hier hofft man nun auf tierärztliche Versorgung - der Riß in der Bauchdecke muss vernäht und das Auge muss (vermutlich) entfernt werden - und alle Mitarbeiter sind sehr traurig über das Schicksal dieses wirklich sympathischen Hundemädchens.
Wenn Sie ein Plätzchen frei haben, melden Sie sich doch bitte. Und wenn nicht, Sie aber dennoch helfen möchten, würden wir uns auch über eine finanzielle Unterstützung für Bettys Tierarztbehandelung sehr freuen. Betty kann nichts dafür, dass Menschen sie in einem derart desolaten Zustand ihrem Schicksal einfach herzlos überlassen haben.
Immerhin hat sie inzwischen ihre OP erfolgreich überstanden, das eine Auge musste entfernt werden und die Hernie wurde beseitigt. Daraufhin konnte sie auch ein Billett in die Freiheit ergatten und wird nun in einer liebevollen Pflegestelle auf ein neues Leben in Deutschland als vorbereitet. Betty stellt keine allzu großen Ansprüche: Geführte Spaziergänge an der Leine, ganz viel Liebe und einen freundlichen Menschen, der mit ihr kuschelt und mit ihr spricht ... das macht sie glücklich.
Eigenschaften
kinderlieb, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Notfall Betty auf dem Weg der Besserung"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
4 + 5 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück