Anzeige-Nr. 622455
vom 09.10.2017
116 Besucher

Loba - freundliche Schäfi-Mix-Hündin

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Deutscher Schäferhund (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
8,5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzChange the way - Tierschutzprojekt Spanien 
52399 Merzenich

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Loba, Mischlingshündin, geboren 15.02.2009. Loba wurde von einem Grundstück geholt, nachdem ihre Familie sie dort zurückgelassen hatte.
Die Nachbarn erzählten uns, Loba wäre in ihrer Familie eigentlich nie willkommen gewesen, weil sie kein reinrassiger deutscher Schäferhund sei. Irgendwann waren sie ihrer wohl so überdrüssig, dass sie Loba alleine zurück ließen. Die freundliche Loba kommt mit allen Hunden der
Auffangstation gut zurecht, sie ist sehr lieb und gehorsam.
-Unsere Hunde sind geimpft, gechipt und reisen mit EU-Ausweis
aus. Erwachsene Hunde sind in der Regel kastriert.
Wir freuen uns auf eine ausführliche Anfrage mit einigen Angaben zu
Ihrem persönlichen Umfeld.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir anonyme Anfragen nicht beantworten können.
Weitere wichtige Informationen über unsere Arbeit finden Sie unter
www.change-the-way.de http://www.change-the-way.de/ auf unserer Homepage.
Leider können wir Ihre Anrufe nicht immer sofort entgegennehmen.
Bitte fragen Sie schriftlich an, Sie bekommen dann umgehend die
Telefonnummer des jeweiligen Ansprechpartners mitgeteilt. -

Weitere wichtige Informationen finden Sie unter
www.change-the-way.de http://www.change-the-way.de/ auf unserer Homepage.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Loba - freundliche Schäfi-Mix-Hündin"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
2 + 2 + 5 =

*Pflichtfelder

<< Zurück