Anzeige-Nr. 623619
vom 12.10.2017
265 Besucher

Tiger

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL 
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
17 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
PLZ/Ort:
Beschreibung
Alter: ca. 17-18 Jahre
Geschlecht: männlich, kastriert
Vermittlung: Zweittier
Haltung: Wohnung (Balkon wäre schön, ist aber kein „muss“)
Gesundheit: nicht aktuell geimpft
Schutzgebühr: entfällt, Gnadenbrottier

Viele wissen es vielleicht nicht, aber es gibt auf unseren Pflegestellen auch Tiere, die normalerweise bis zu ihrem Lebensende dort bleiben können. Meist sind dies kranke, sehr scheue oder auch sehr alte Tiere, denen wir einen weiteren Umzug nicht mehr zumuten möchten. Menschen, die solche „Gnadenbrot-Tiere“ aufnehmen möchten, sind überaus wichtig und werden von uns immer gesucht!

Leider ist eine unserer Katzenmütter selbst so schwer erkrankt, dass ihre Schützlinge wahrscheinlich nun doch noch einmal umziehen müssen. Lucy und Tiger sind die beiden letzten einer früher größeren Katzengruppe. Sie leben dort schon seit vielen Jahren. Wir möchten der Pflegemutter und den Katzen das Zusammensein noch so lange es geht ermöglichen. Aber wir brauchen dringend Menschen, die sich für den Fall der Fälle bereit halten, Tiger und/oder Lucy aufzunehmen. Und das dann auch auf Dauer. Eine „Gnadenbrotstelle auf Abruf“ sozusagen. Denn für den Notfall muss alles bereit sein, lange Überlegungen „wie könnten wir es denn regeln“ funktionieren da nicht! Die Tiere sind in einem Alter, wo jeder Umzug Stress bedeutet, es darf da keine Zwischenlösungen geben!
Wir wissen nicht, wann Hilfe gebraucht wird, ob in einer Woche, einem Monat, einem Jahr. Aber was klar ist, Tiger und Lucy werden irgendwann schnell ein neues für-Immer-Zuhause benötigen!
Wir suchen Menschen, die sich der Verantwortung bewusst sind, die sie übernehmen, wenn sie uns ihre Hilfe anbieten. Die ihre Zusagen auch einhalten, wenn es ernst wird. Wenn Sie so ein Mensch sind, wenn Sie helfen wollen und auch können, dann melden Sie sich bitte bei uns.

… und nun wollen wir Tiger kurz vorstellen:
Tiger ist ein Kater, der sich die meiste Zeit seines Katzenlebens nicht anfassen lassen wollte, noch nicht einmal von seiner Pflegemutter. Jetzt, auf seine alten Tage, hat sich das geändert, er lässt sich (manchmal) kraulen und schläft auch oft mit im Bett. Auch weil sein letzter Katzen-Buddy dieses Jahr über die Regenbogen-Brücke gegangen ist und Katze Lucy sich für Kuschelrunden nicht zur Verfügung stellt. Da ist es doch ganz schön, wenn die Dosenöffnerin seine Avancen zu schätzen weiß 🙂
Ein Kuschelkater ist er natürlich trotzdem nicht wirklich, er kommt, wenn er möchte und auch nur dann.

Tiger ist ein sehr sozialer Kater, der immer mit vielen Artgenossen zusammen gelebt hat. Er braucht im neuen Zuhause mindestens eine Samtpfote, die gerne Körperkontakt hat, die es mag, wenn er sich ab und zu an ihr reibt oder Nasenstubser gibt. Und die es vielleicht auch mag, zusammen mit ihm zu chillen.

Laut Aussage der Pflegemutter ist Tiger bei guter Gesundheit. Tiger ist stubenrein.
Er lebt seit vielen Jahren in Wohnungshaltung.

Als Gnadenbrot-Tier werden alle zukünftigen Tierarzt- und Medikamenten-Kosten vom Verein getragen.

Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Frau Portz unter 0221/42358318 oder doris.portz (at) katzenschutzbund-koeln.de
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Tiger"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
4 + 5 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück