Anzeige-Nr. 624767
vom 14.10.2017
35 Besucher

Rafaello

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

k.A.

Geschlecht:
männlich
Alter:
-

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
-
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Hegau - Anja Keller 
78354 Sipplingen

Telefon: 0152 21 81 93 48


Beschreibung
Geschlecht: männlich, kastriert
Alter: ca. geb. 02. September 2015
Größe: ca. 30-32 cm
Aufenthaltsort: Rumänien
Verein HAR Romania
Rafaello wurde ursprünglich von einer Cousine einer Tierheimmitarbeiterin adoptiert, doch jetzt hat diese Cousine herausgefunden, dass sie ziemlich schwer herzkrank ist und deshalb gibt sie ihn zur Adoption frei, um ihn ein sicheres und glückliches Leben zu garantieren.

Er wurde von ihr von der Straße geholt, nachdem ihn jemand an einer Nationalstraße ausgesetzt hatte, als er ein kleiner Welpe war und sie hat ihm seitdem ein gutes Leben geboten. Momentan lebt er an einer Kette, weil sie Löcher in ihrem Zaun hat und Sonny es geschafft hat sie zu finden und auf die Straße entwischte aber zum Glück wurde er nicht von den Hundefängern gefangen sondern ein netter Nachbar brachte ihn zurück.

Rafaello ist ein Hund der sicher in einer Wohnung oder einem Haus gelebt hat - er hatte von Anfang an gute Haut und ein glänzendes Fell, er ist trainiert seine Bedürfnisse draußen zu erledigen und wartet, bis er ausgeführt wird - wenn er ausgeführt wird erledigt er sofort seine Geschäfte.

Auch ist er gesellig mit Katzen, andere Hunde bellt er manchmal an, bis er sie kennt, ist freundlich zu Menschen, nachdem er sie kennt, sonst ist er unsicher und kann manchmal Fremde anbellen und evtl. nach der Hand -packen-. Dies ist aber nur aus Unsicherheit und kann gehändelt werden.
Er hat Angst vor langen Stöcken oder etwas das ähnlich aussieht (wahrscheinlich wurde er mit einem Stock -diszipliniert-), er steht an der Stelle festgewurzelt und bewegt sich nicht weg von dort - wir denken dass er diszipliniert wurde so zu bleiben.
Rafaello liebt Speziergänge und geht sehr schön an der Leine. Er blieb einen Tag bei Cristina, um ihn zur Kastration zu bringen, und er war okay mit ihrem Kater Rocco (bellte ihn nicht an) und er verstand sich auch mit den beiden Pekinesen.
Wir würden Rafaello einer Familie/einer Einzelperson geben, die keine Hunde hat und mit ihm geduldig sein kann, bis er alles kennengelernt hat und auch mit seinen Stimmungen geduldig bleiben kann. Rafaello ist definitiv nicht für eine Familie mit Kinder geeinget.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Rafaello"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
15 + 1 - 3 =

*Pflichtfelder

<< Zurück