Anzeige-Nr. 627549
vom 19.10.2017
294 Besucher

Nanetta...gelassen, nervenstark...

Facebook Google+ Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Maremmano-Mix (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
8 Monate

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Mecklenburg-Vorpommern
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzStreunerherzen e.V. 
50321 Brühl

Telefon: 0177-3268509


Beschreibung
Gelassen, nervenstark, sportlich – und dabei wunderschön!

Nanetta ist nun bereits ein Jahr bei uns auf ihrer Pflegestelle, wo sie in großer Harmonie mit vielen weiteren großen Hunden jeglichen Alters und Rasse sowie fünf Katzen zusammenlebt. Sie hat in dieser Zeit einige Pflegehunde kommen und gehen sehen und mit jedem ist sie wunderbar ausgekommen.

Nanetta ist sowohl im Haus als auch draußen tiefenentspannt. Ganz egal, ob beim Spazierengehen andere Hunde sich hinter einem Zaun kläffend aufregen, ob uns fremde Menschen entgegenkommen, ob Kinder herumrennen oder – wie letzten Freitag geschehen – ein Ungetüm von Mähdrescher zwei Meter neben unserem Feldweg rücksichtslos an uns vorbeibrettert – Nanetta bleibt ruhig und gelassen. Deshalb gehe ich so gerne mit ihr spazieren, vor allem, wenn ich neue Pflegehunde habe. Sie ist eine sichere Karte draußen, gibt den Kleinen Mut und Sicherheit und ist ein tolles Vorbild für sie. Apropos kleine Neuankömmlinge: Nanetta hat bei jedem Neuankömmling wunderbar die Nanny gespielt, sie mit in die Hundefamilie aufgenommen, mit ihnen gespielt und sie mit erzogen. Im Haus selbst war Nanetta von Anfang an eine sehr, sehr angenehme, ruhige Mitbewohnerin; nie aufdringlich, dennoch „allzeit bereit“ für Schmuse- und Streicheleinheiten. Sie ist immer sehr aufmerksam, wenn ich ihr etwas sage, und ein „Nein“ oder „Jetzt nicht“ oder auch ein lang gezogenes „Naaaa“ versteht sie auf Anhieb und wird nie aufdringlich.

Heute ist Nanetta eine Hündin von anderthalb Jahren und ich merke, dass sie mehr möchte: körperlich mehr gefordert werden, mehr lernen, mehr spazieren gehen, mehr erleben, mehr von der Welt sehen. Wenn ich die Leine in die Hand nehme, ist das für sie das Größte. Sie geht unheimlich gerne spazieren und ich kann sie mir sehr gut als Joggingpartnerin vorstellen oder am Fahrrad laufend oder bei anderem Ausdauersport. Sie hat einen athletischen Körper, bewegt sich dabei aber sehr elegant.

Das einzige „Manko“, das ich derzeit aufzählen könnte, ist, dass sie zu Beginn des Spazierganges - die ersten fünf bis zehn Minuten - vor lauter Tatendrang und Freude an der Leine zieht, was sich aber immer nach ein paar Minuten legt, dann läuft sie locker an der Vier-Meter-Leine. Nanetta lasse ich auch in überschaubaren Gegenden frei laufen, selbst an Waldeingängen. Sie verfügt kaum über Jagdtrieb, sucht nicht bewusst Wildspuren in unserem sehr wildreichen Gebiet. Auf Zuruf (und für ein Leckerli) kommt sie zurück, was aber nach ein paarmal auch langweilig für sie wird; und da ich immer mit mehreren Hunden unterwegs sein muss, kann ich nicht darauf aufbauen; das können aber Sie. Nanetta ist einer der Hunde, die bei entsprechender Übung mit Sicherheit selbst im Wald immer ohne Leine mit ihren Menschen zusammen joggt oder spazieren geht.

Wo sehe ich Nanetta? Sie wäre aufgrund ihrer Gelassenheit ein prima Vorbild für einen ängstlicheren Zweithund, kann aber genauso gut zu einem souveränen Ersthund hinzu, denn sie ist ein sehr sozialer Hund und versteht die Hunde- und Katzensprache sehr gut. Wichtig ist, dass viel unternommen wird. So angenehm ruhig und ausgeglichen Nanetta im Haus und auf Spaziergängen ist, so ist Bewegung doch das Größte für sie. Aufgrund ihrer Größe, Eleganz und Ausdauer wäre sie selbst als Partnerin für Ausdauersport wie Marathon oder große Bergtouren, auf Wanderritten mit Pferden und Ähnliches gut geeignet.

Nanetta hat Maremmano-Anteile in sich, das heißt, sie verfügt über einen ausgeprägten Schutz- und auch Wachtrieb - Besucher am Zaun werden natürlich durch Bellen gemeldet. Allerdings lässt sie sich dann selbst beim Vorstürmen zum Zaun durch ein „Alles gut, Nanetta“ prima „ausbremsen“. Dennoch muss all das auch weiterhin in gute Bahnen gelenkt werden. Nanetta sollte deshalb nicht zu kompletten Hundeanfängern, die neuen Besitzer müssen aber nicht zwangsläufig über Maremmano-Erfahrung verfügen, sondern Hundeerfahrung haben und sich über die Besonderheiten der Rasse Maremmano informieren.
Informieren Sie sich auch auf unserer Homepage über den Maremmano. Hier geht es zur Rassebeschreibung.
Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Nanetta auf der Pflegestelle zu besuchen und mitzunehmen.


Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Stefanie Richter
Tel. 0177 3268509
stefanie.richter@streunerherzen.com


Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Nanetta...gelassen, nervenstark..."

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
6 + 6 + 3 =

*Pflichtfelder

<< Zurück