Anzeige-Nr. 628639
vom 21.10.2017
72 Besucher

Sie lag auf einem Haufen Schotter und...

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

k.A. (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
8 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
-
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHundehilfe Russland 
52146 Würselen

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
...und heulte!

Name: Schubka
Rasse: Mischling
Kastriert: ja
Geimpft: Ja
Aufenthaltsort: St. Petersburg
Größe: groß, 52 cm
Gewicht: 29 kg
Geboren: ca. 2009
Geschlecht: weiblich

Bereits seit einigen Tagen lungerte sie herum, allein auf den Straßen der Stadt. Sie konnte ihr Zuhause, ihren Herrchen, bekannte Gerüche nicht finden. Alles um sie herum war fremd. Schubka hat nicht verstanden, was passiert ist und auch wir werden es nie erfahren. Schubka wurde müde, resignierte, legte sich auf einen Haufen Schotter und fing an zu weinen. Vorbei eilte eine Menge Menschen, keiner achtete auf den verzweifelten, jaulenden Hund.
An diesem kalten Herbsttag eilte eine junge Frau vorbei. Wahrscheinlich hätte sie gar nicht auf den Hund geachtet, wenn dieser herumlief, oder einfach so herum gesessen hätte. Aber der Hund heulte mit zum Himmel gerichtetem Kopf. Die Frau ist stehen geblieben, sie dachte Schubka wäre vom Auto angefahren und hatte Schmerzen. Die junge Frau hat den Hund abgetastet und nichts gefunden. Sie hat sich entschlossen Schubka mitzunehmen, aber der Hund hat sich schon aufgegeben und sich geweigert mitzugehen oder Fressen anzunehmen. Erst als die Frau aus ihrem Gürtel einen Halsband gebastelt und es Schubka angelegt hat, ist die Hündin mitgegangen. Es war klar - der Hund kennt Halsband und Leine, es ist kein Straßenhund. Zuhause bei der jungen Frau hat sich Schubka beruhigt und ist zufrieden im Warmen eingeschlafen.
Es hat sich bestätigt, dass Schubka ein Haushund ist: sie kennt Treppenhäuser, Aufzüge, öffentliche Verkehrsmittel, geht gut an der Leine und verrichtet ihre „ Geschäfte“ draußen. Die junge Frau ist mit dem Hund alle Wohngebiete in der Umgebung abgegangen, in der Hoffnung, dass der Hund was Bekanntes sieht und es erkennt. Leider vergebens.
Auch dem Tierarzt wurde der Hund vorgestellt, alle Ergebnisse der Untersuchung sind altersbedingt im Normbereich.
Da die junge Frau in einer sehr kleinen Wohnung lebte und Schubka die Katze der Frau überhaupt nicht leiden konnte, musste sie schweren Herzens Schubka ins Tierheim bringen.
Wir suchen für Schubka ein Zuhause ohne Katzen, aber gerne mit anderen Hunden, mit denen sie sich blendend versteht. Menschen findet sie einfach toll, egal ob bekannt oder unbekannt.

Wenn Sie Interesse an unsere Schubka haben, dann bewerben Sie sich und die Vermittlerin meldet sich bei Ihnen: http://hundehilfe-russland.de/vermittlung/bewerbungsformular-hund/

Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Sie lag auf einem Haufen Schotter und..."

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
5 - 1 + 6 =

*Pflichtfelder

<< Zurück