Anzeige-Nr. 629338
vom 22.10.2017
85 Besucher

Musin - wird mit Manchy obdachlos

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL 
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
7-8 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzSieben-Katzenleben e.V. 
77867 Renchen

Telefon: 030 49001787 (AB)


Beschreibung
Die hübsche Musin (geboren ca. 2009/2010) lebte ursprünglich zusammen mit Manchy auf einer Pflegestelle in Spanien. Dort mussten sie über ein Jahr warten, bis sie vermittelt werden konnten.

Im November 2011 konnten die beiden vermittelt werden und lebten seitdem glücklich und zufrieden im neuen Zuhause.

Leider haben sich die Umstände ihrer Adoptantin nun dermaßen geändert, dass es ihr nicht mehr möglich ist, die beiden zu behalten.

Inzwischen sind Musin und Manchy schätzungsweise 7 bis 8 Jahre alt. Beide sind ihrem Alter entsprechend eher ruhigere Katzen, sie liegen gerne zusammen und spielen auch miteinander.

Die beiden sind nicht so die Schmuser, sie müssen in ihrer Vergangenheit mal schlechte Erfahrungen gemacht haben. Fremden gegenüber sind sie zurückhaltend, sie brauchen Zeit und Geduld.

Für Musin und Manchy ist es schlimm, dass sie nach so langer Zeit ihr Zuhause verlieren. Da sie beide aneinander hängen, sollen sie nicht auch noch ihre Freundin verlieren, so suchen sie gemeinsam ein Zuhause.

Möchten Sie den beiden Katzendamen ein neues und endgültiges Zuhause geben?

Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Weitere Informationen und Fotos finden Sie unter www.sieben-katzenleben.org.
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Musin - wird mit Manchy obdachlos"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
1 + 2 - 1 =

*Pflichtfelder

<< Zurück