Anzeige-Nr. 629997
vom 23.10.2017
97 Besucher

MILLIe - trauriger Start ins Leben

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

süßer Mischlingswelpe Welpe (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
4 Monate

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Griechenland
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierfreunde Athen 
61239 Ober-Mörlen

Telefon: 06002-1023


Beschreibung
Stand: 11.08.2017

Welpe Millie –unerwünschter Hundenachwuchs

Welpen vergessen traurige Eindrücke beim Start ins Leben recht schnell, wenn man sich um sie kümmert und ihre Grundbedürfnisse (Wasser, Futter, Bewegungsmöglichkeit, Spiel, Ruhezeiten und Gesellschaft und Kommunikation mit Artgenossen und Menschen) befriedigt sind. Sie sind sehr soziale Wesen, die mit Freude und Neugier am Leben teilnehmen. Wie Kleinkinder nehmen sie schnell Umwelteindrücke auf und sie lernen, was man von ihnen erwartet, wenn man Zeit hat, sich mit ihnen zu beschäftigen. Aufzucht und Beschäftigung mit Welpen ist eine zeitintensive Aufgabe mit Verantwortung. Der Lohn ist gewiss mit einem echten Freund an der Seite für viele gemeinsame Jahre.
Millie und ihr Geschwisterwelpe Emma lernen im Großrudel der Tierstation die Hundesprache auch ohne ihre eigene Hundefamilie. Sie leben mit vielen Hunden jeden Alters und Geschlechts zusammen, was ideal für ihre Prägephase hinsichtlich der Sozialisierung mit Artgenossen ist. Menschliche Ansprache gibt es für sie zu wenig, da die Betreuerin viel zu tun hat. Trotzdem lernen die beiden nun Menschen von einer positiven Seite kennen und ihnen vertrauen. Was ihnen fehlt, ist der Kontakt zur weiteren Umwelt draußen vor den Toren der Station. Nach den Autofahrten zur Tierarztpraxis für die Impfungen ist erst einmal Schluss mit Ausflügen. Es wäre daher wichtig für Millie, dass sie bald ein für einen Welpen passendes Zuhause findet. Sie ist jetzt 4 Monate alt und doppelt geimpft, entwurmt etc. Mit einer Schulterhöhe von 30 cm wiegt sie 5 kg. Mit Gewissheit kann man bei einem Welpen nicht die Größe des erwachsenen Hundes bestimmen. Wir schätzen, dass Millie eine mittelgroße Hündin werden wird.
Millie ist gesund und munter. Sie ist kein Draufgängerwelpe, sondern eine sensible Hündin, was nicht als scheu gedeutet werden darf. Millie und Schwester Emma sind aufgeschlossen und „sehr lieb“, wie die griechische Betreuerin sie beschreibt.

Weitere Infos und weitere Tiere unter: www.tierfreundeathen.de
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"MILLIe - trauriger Start ins Leben"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
11 - 5 + 3 =

*Pflichtfelder

<< Zurück