Anzeige-Nr. 631528
vom 27.10.2017
51 Besucher

Twix

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Pflegestelle gesucht Flugpaten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
1 Jahr

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzrespekTiere 
41189 Mönchengladbach

Telefon: 08122-85362 oder 0177-6498587


Beschreibung
Geboren: 07.04.2016
Geschlecht: männlich
Rasse: Misching
Schulterhöhe: ca. 45 - 50 cm
Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: nein
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: ja
Kinder: denkbar
Handicap: nein
Aufenthaltsort: Rifugio Sardinien


Twix und Teddy – die Schattenseite der Jagd hat Gesichter…!

Twix und Teddy geben der Schattenseite der sardischen Jagd ein Gesicht, ganz auf sich allein gestellt und halb verhungert wurden sie von unserer Kollegin vor Ort aufgegriffen, lesen Sie hier ihre Zeilen:

Twix und Teddy – hungrig und auf sich gestellt, tauchen die Beiden bis auf die Knochen abgemagert und pünktlich nach dem Ende der Jagdsaison an meiner Katzenkolonie auf. Scheu und verschreckt wollten sie trotz sicherlich grossem Hunger nicht mal essen vor Angst.

Erst nach Tagen gelingt es mir, Twix das erste Mal kurz zu berühren. Teddy hält grossen Abstand und ist von den beiden wesentlich zurückhaltender. Durch tägliche Zuwendung und Futterroutine bricht nach 10 Tagen das Eis zwischen uns. Sie werden geschmust, gefüttert, entfloht und entwurmt.

Leider hält das Glück nur kurze Zeit, denn die Saison beginnt und die Touristen kehren bald zurück. Da sich die Katzenkolonie direkt vor einem im Winter geschlossenen Hotel befindet, war klar, dass sie an diesem Ort den Sommer nicht bleiben können. Nachdem das Personal für die Saisonvorbereitungen zurück war und mir dann eine Frist gesetzt wurde, dass sie spätesten zum 15. März verschwunden sein sollten, musste ich ziemlich schnell handeln und so sind die beiden im Rifugio gestrandet, wo sie sich nun einfinden und auf ein neues liebevolles Zuhause warten.

Ich gehe davon aus, dass die beiden Brüder sind, sie sind Junghund typisch verspielt. Da sie auf der Kolonie eng mit 8 Katzen zusammen gelebt haben, sind sie absolut katzenkompatibel.

Twix, der nur ein kleines Stummelschwänzchen hat ist der zutraulichere und mutigere von beiden.

Nun sind wir auf der Suche nach einem liebevollen Zuhause, in dem Twix das Vertrauen zum Menschen weiter kennenlernen darf und das ihm die schönen Seiten dieser Welt zeigen wird. Aktivitäten, wie Joggen und Radfahren werden ihm bestimmt ebenso gefallen, wie Apportieren und Agility.

Update April 2017:

Bei unserem Besuch im Rifugio begegnete uns Twix etwas zurückhaltender als sein Bruder. Doch nachdem er uns kennengelernt und Vertrauen gefasst hatte, freute er sich am nächsten Tag sichtlich über unser erneutes Erscheinen. Twix braucht etwas Zeit, um mit uns Menschen warm zu werden, hat er jedoch „seine“ Bezugsperson gefunden, wird er ein sehr lieber und verschmuster Begleiter werden.

Nun sind wir auf der Suche nach einem liebevollen Zuhause, in dem Twix das Vertrauen zum Menschen weiter kennenlernen darf und das ihm die schönen Seiten dieser Welt zeigen wird. Aktivitäten, wie Joggen und Radfahren werden ihm bestimmt ebenso gefallen, wie Apportieren und Nasenarbeit.

Falls Sie Twix ein Zuhause geben möchten, melden Sie sich bitte bei uns.
Eigenschaften
kinderlieb, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend bei sich aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Dieses Tier benötigt noch einen Flugpaten für folgende Flugroute(n): Ausreise ist ab April 2017 möglich.
Für dieses Tier können Sie eine Flugpatenschaft übernehmen. Tiere, welche sich im Ausland in Notsituationen befinden, benötigen einen Flugpaten, damit diese in Deutschland u.a. Ländern ein besseres Zuhause erhalten können. Sei es vorübergehend in Pflegestellen oder dauerhaft in bereits wartenden Familien. Beispielsweise können Sie bei Beendigung ihres Urlaubs ein Tier als "Sondergepäck" einchecken lassen. Die Tierschutzorganisation bringt das Tier mit allen notwendigen Papieren (Impfpass bzw. EU-Heimtierpass, Gesundheitszeugnis, Flugmeldebestätigung) zum Abflughafen und macht mit Ihnen gemeinsam den Check-In. Sie müssen nach der Landung lediglich die Tier-Box vom Gepäckband in die Flughafen-Halle mitnehmen, wo bereits Tierschützer warten und das Tier abholen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Wege. Die evtl. Kosten für das Sondergepäck übernimmt in der Regel die jeweilige Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.

Es suchen auch noch viele andere Tiere Flugpaten auf nachfolgenden Flugroute(n):
von Olbia nach Köln-Bonn
von Olbia nach Düsseldorf
von Olbia nach Stuttgart
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Twix"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Flugpatenschaft übernehmen.
Ihr Abflughafen:
Abflug am:
: Uhr
Ihr Zielflughafen:
Ankunft am:
: Uhr
Fluggesellschaft:

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
15 + 1 - 3 =

*Pflichtfelder

<< Zurück