Anzeige-Nr. 631533
vom 27.10.2017
29 Besucher

Motorino

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Flugpaten gesucht 
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar

Geschlecht:
männlich
Alter:
4 Monate

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzrespekTiere 
41189 Mönchengladbach

Telefon: 0170-4553517


Beschreibung
Steckbrief

Geburtsdatum: ca. 01.07.2017
Geschlecht: männlich
Rasse: Europäisch Kurzhaar
Kastriert: noch zu jung
Geimpft: Tollwut
Gechippt: ja
FIV: negativ
FELV: negativ
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: denkbar
Kinder: denkbar
Handicap: nein
Freigang: ja
Pflegestelle (mit PLZ): Sardinien

Motorino - er hat Schutz im Motor gesucht!

Er ist neu in der Gegend gewesen, niemand weiß, woher er auf einmal kommt. Ein junger Kater, der ausgerechnet gegenüber unserer Tierarztpraxis in Santa Teresa gefunden worden ist, da , wo all unsere Kastrationsbemühungen sowieso immer auf Hochtouren laufen.

Vielleicht wurde er dort einfach nur ausgesetzt, dass er dort geboren wurde können wir uns nicht vorstellen. Motorino hat sich lange nicht fangen lassen, hat immer Schutz im Motorraum der parkenden Autos gesucht. Die Zeit spielte also gegen uns, früher oder später wäre ihm das zum Verhängnis geworden. Zu oft haben wir Katzen verloren oder schlimm verletzt gefunden, wenn sie in einem startenden Auto im Motor eingeklemmt waren....

Motorino konnten wir davor bewahren aber er weiß noch nicht, dass wir ihm Gutes wollen. Er ist noch sehr verschreckt und scheu und wir werden viel Geduld, Zeit und Liebe brauchen, um ihm die Angst zu nehmen.

Falls Sie sich für den kleinen Angsthasen interessieren, dann melden Sie sich bitte bei uns.

Bitte fordern Sie unseren Bewerbungsbogen für eine Tieradoption an und nennen Sie dabei den Namen Ihres Wunschtiers: katzenadoption@respektiere.com

Danke.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

respekTiere e.V.
Sylvia Labitzke
Tel-Nr.: 0170-4553517
E-Mail: sylvia.labitzke@respektiere.com


Eigenschaften
Wohnungskatze, Freigängerkatze
Dieses Tier benötigt noch einen Flugpaten für folgende Flugroute(n): Ausreise ist ab Oktober 2017 möglich.
Für dieses Tier können Sie eine Flugpatenschaft übernehmen. Tiere, welche sich im Ausland in Notsituationen befinden, benötigen einen Flugpaten, damit diese in Deutschland u.a. Ländern ein besseres Zuhause erhalten können. Sei es vorübergehend in Pflegestellen oder dauerhaft in bereits wartenden Familien. Beispielsweise können Sie bei Beendigung ihres Urlaubs ein Tier als "Sondergepäck" einchecken lassen. Die Tierschutzorganisation bringt das Tier mit allen notwendigen Papieren (Impfpass bzw. EU-Heimtierpass, Gesundheitszeugnis, Flugmeldebestätigung) zum Abflughafen und macht mit Ihnen gemeinsam den Check-In. Sie müssen nach der Landung lediglich die Tier-Box vom Gepäckband in die Flughafen-Halle mitnehmen, wo bereits Tierschützer warten und das Tier abholen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Wege. Die evtl. Kosten für das Sondergepäck übernimmt in der Regel die jeweilige Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.

Es suchen auch noch viele andere Tiere Flugpaten auf nachfolgenden Flugroute(n):
von Olbia nach Köln-Bonn
von Olbia nach Düsseldorf
von Olbia nach Stuttgart
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Motorino"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Flugpatenschaft übernehmen.
Ihr Abflughafen:
Abflug am:
: Uhr
Ihr Zielflughafen:
Ankunft am:
: Uhr
Fluggesellschaft:

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
19 - 9 + 4 =

*Pflichtfelder

<< Zurück