Anzeige-Nr. 631729
vom 27.10.2017
93 Besucher

Manito, treue Seele mit Charme

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

k.A. (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
4 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
-
PLZ/Ort:
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen 
- -

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Manito ist ein aufgeweckter stattlicher, großer Rüde, dem wir 2015 in der Tötungsstation begegnet sind. Er hatte das Glück kurze Zeit später in eine Pension ziehen zu können und ist nun seit September 2017 in Deutschland.
Spazierengehen liebt er sehr, er läuft prima an der Langleine, auf Wild reagiert er und muss entsprechend fest geführt werden. Er ist anhänglich, kuschelt gerne und würde am liebsten nonstop gestreichelt werden. Kleine Hunde, Katzen und Kleintiere sollten definitiv nicht in seinem neuen Zuhause leben, denn da geht sein Beutetrieb mit ihm durch. Sein Futter und Spielzeug sind sein „Schatz“, er muss noch lernen, dass das Leben der Entbehrungen nun vorbei ist und er das Alles nicht zu verteidigen braucht!

Manito wird auf 3-4 Jahre geschätzt, die er erst in der Tötung und dann in einem Refugio in Spanien verbracht hat. Erstaunlich, in welch doch kurzer Zeit er gelernt hat sich in einem Haushalt zurecht zu finden. Er hat kein einziges Mal im Haus markiert oder mit sonstigen Hinterlassenschaften beglückt. Er macht nichts kaputt. Die Blumentöpfe auf der Terrasse hat er nach zweimaliger Ermahnung nicht mehr angerührt. Das beweist uns seine Lernbereitschaft. Sein Haus und Hof beschützt er, er schlägt an und beendet, sobald er die „alles OK“ Meldung bekommt. Besuch empfängt er liebevoll und freundlich.

Manito sollte nur in ein Zuhause ohne Lebewesen, die kleiner sind als er selbst, zu Menschen mit Durchsetzungsvermögen, Menschen die gerne Spazierengehen, Menschen die einen Sofakumpel oder Fußwärmer toll finden, der nebenbei noch Haus und Hof bewacht.

Manito wartet in einer Pension auf seine Familie, fürs Erste wäre er auch dankbar für ein Pflegestellenangebot. Wir freuen uns auch sehr über Paten, die uns bei der Finanzierung der Pensionskosten unterstützen.

Manito hat einen -Rundumcheck- bekommen auf die Mittelmeererkrankungen. Wir waren überrascht, denn es wurde ein leichter Titer bei der Leishmaniose festgestellt. Manito hat keine Anzeichen der Erkrankung, sein Blutbild ist soweit auch in Ordnung. Er muss daher auch keine Medikamente einnehmen. Manito geht es gut :-)
 
Weitere Bilder von Manito finden Sie in seinem Bildertagebuch.

Sie wollen Manito ein Zuhause geben? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht, gerne auch Ihren Anruf!

Sehen Sie auch in Manito`s Bildertagebuch:

http://www.hundepfoten-in-not.com/t3683-bildertagebuch-manito-er-ist-unglaublich-dunn-und-hat-einen-blick-der-ganz-tief-in-die-seele-geht

Schauen Sie sich die Videos von Manito an:

https://youtu.be/aijpPDLGITw

https://www.youtube.com/watch?v=Om_qEmJF8fc


Manito sucht noch eine Pflegestelle. Informationen zum Thema 'Pflegehund' finden Sie unter diesem Link:

http://www.hundepfoten-in-not.de/?page_id=203

Falls Sie sich vorstellen könnten, diesen Hund zu sich in Pflege zu nehmen, bis er ein endgültiges Zuhause gefunden hat, wenden Sie sich bitte an die angegebene Kontaktadresse.

Bei Interesse füllen Sie doch bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an die zuständige Ansprechpartnerin.
Bitte kopieren Sie folgenden Link:

http://www.hundepfoten-in-not.de/wp-content/uploads/2014/06/HB_HPIN_26.05.2015.pdf

Geboren 1.6.2013
Größe 62 - 65 cm

Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Test auf Mittelmeererkrankungen: Test auf: Babesiose, Ehrlichiose, Filaria, Anaplasmose negativ. Positiv getestet auf Leishmaniose

Schutzgebühr: 200,- € zzgl. 50,- € Transportkostenanteil

Organisation/Verein: Hundepfoten in Not e.V.
Kontaktperson: Udo Frick
email: udo@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 0175-5862506
Webseite: www.hundepfoten-in-not.de
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Manito, treue Seele mit Charme"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
19 - 9 + 4 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück