Anzeige-Nr. 634634
vom 02.11.2017
43 Besucher

Matildo & Emanuela

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar

Geschlecht:
männlich + weiblich
Alter:
6 Monate

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
-
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzrespekTiere 
41189 Mönchengladbach

Telefon: 0170-4553517


Beschreibung
Steckbrief

Geburtsdatum: 02.05.2017
Geschlecht: männlich&weiblich
Rasse: Europäisch Kurzhaar
Kastriert: noch zu jung
Geimpft: ja
Gechippt: ja
FIV: Test steht noch aus
FELV: Test steht noch aus
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: denkbar
Kinder: denkbar
Handicap: nein
Freigang: ja
Pflegestelle (mit PLZ): 53604 Bad Honnef

Matildo und Emanuela – Vermittlungschancen trotz ihrer Farbe?

Schwarze Katzen (Emanuela) und Grautiger (Matildo) haben leider die geringsten Vermittlungschancen. Aus den zigtausend herrenlosen Katzen stechen nun mal die Annoncen der Langhaarkatzen heraus, ungewöhnliche Farben und Zeichnungen….die Annoncen der schwarzen und der Tiger bleiben meist unbeachtet.

Das tut regelrecht in der Seele weh, wenn man die Chance hat, diese Katzen zu erleben, in ihre großen Augen zu blicken, ihre Aufmerksamkeit zu erwidern, sie zu erleben wie sie schmusen und spielen. Sie wissen nicht, dass sie kaum eine Chance auf ein eigenes Zuhause haben.

Wir suchen also die Nadel im Heuhaufen, auch erst einmal eine Pflegestelle, wenn kein Endzuhause in Sicht ist. Wichtig ist, dass Emanuela und Matildo die Chance haben, Ende August oder Anfang September nach Deutschland zu kommen. Danach kann die sardische Pflegestelle, auf der sie untergebracht sind nicht weiter behalten. Sie müssten dann ins Tierheim auf Sardinien umgesiedelt werden und trotzdem sie nun schon seit Wochen eng mit dem Menschen zusammen leben, müssten sie dann im Tierheim in einem Käfig wieder von vorne anfangen.

Das möchten wir um alles in der Welt verhindern und suchen für die beiden daher ein tolles Zuhause oder eine liebevolle Pflegestelle. Matildo und Emanuela wurden im Alter von wenigen Wochen in einer Katzenkolonie in Porto Cervo ausgesetzt. Sie konnten kaum alleine fressen, hätten eigentlich noch die Mutter gebraucht. Nur dank des frühen Findens der kleinen konnten wir verhindern, dass sie sich bei den vielen alten Katzen nicht durchsetzen und überleben konnten.
News vom 17.10.2017:

Emanuela und Matildo leben jetzt schon einige Zeit auf ihrer Pflegestelle. Die beiden haben sich super in ihrem neuen Zuhause auf Zeit eingelebt.

Matildo war von Anfang an mutiger und hat alles sofort erkundigt. Auch die große weite Welt reizt ihn ungemein. Er sitzt ständig erwartungsvoll vor der Terassentür und wartet darauf, dass diese endlich aufgeht. Er wurde in der Zwischenzeit auch schon kastriert.

Emanuela dagegen ist etwas vorsichtiger, versteckt sich wenn ihr etwas unheimlich vorkommt. Aber auch das legt sich schnell, sobald sie vertrauen gefasst hat. Der kleine Malteser, unseres Pflegefrauchens, hat es ihr besonders angetan. In diesen hat Emanuela sich total verliebt. Sie versucht immer sehr hartnäckig mit ihm zu kuscheln, was der kleine Kerl auch immer brav über sich ergehen lässt. Somit wird es auf dem Sofa schon mal eng mit zwei Katzen und einem Hund auf dem Schoss.

Die beiden sind einfach ein Traumhaftes und sehr hübsches Gespann und warten sehnsüchtig auf ihr „für immer Zuhause“.

Wenn Sie sich vorstellen können, den beiden Zwergen ein wundervolles Zuhause, mit Freigang, schenken zu können, dann melden Sie sich bitte bei uns.


Bitte fordern Sie unseren Bewerbungsbogen für eine Tieradoption an und nennen Sie dabei den Namen Ihres Wunschtiers: katzenadoption@respektiere.com

Danke.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

respekTiere e.V.
Sylvia Labitzke
Tel-Nr.: 0170-4553517
E-Mail: sylvia.labitzke@respektiere.com


Eigenschaften
Freigängerkatze, verträglich mit anderen Katzen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend bei sich aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Matildo & Emanuela"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
15 + 1 - 3 =

*Pflichtfelder

<< Zurück