Anzeige-Nr. 635825
vom 04.11.2017
46 Besucher

Sophie - mit den unterschiedlichen Augen

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
1,5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzKörbchen gesucht 
53909 Zülpich

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Sophie (Poio)
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
Alter: ca. 1,5 Jahre (06/2016)
Kastriert: ja
Schulterhöhe: ca. 45 - 50 cm
Herkunft: Tierheim in Poio
Aufenthaltsort: Spanien
Kontakt: info@koerbchen-gesucht.de

Hallo!
Ich bin die Sophie.
Bin ich nicht superinteressant?
Und bildhübsch?
Mit meinem blauen Auge sehe ich aus, als ob ein Husky an meiner Entstehung beteiligt gewesen ist. Aber eigentlich bin ich viel zu schlank und leichtfüßig, um von einem Husky abzustammen. Aber wer weiß das schon so genau?
Genau wie mein Geburtsdatum. Das kennt auch keiner ganz genau. Mein Tierarzt vermutet, daß ich etwa im Juni 2016 geboren bin.
Und trotzdem sitze ich im Tierheim in Poio, links oben in Spanien hinter Gittern.
Einerseits ist das toll. Hier habe ich immer genug zu essen und zu trinken und einen sicheren Platz zum Schlafen.
Andererseits ist das doof, denn ich bin ja eingesperrt.
Noch mal andererseits ist es wieder gut hier zu sein. Denn von hier aus habe ich die Chance in ein echt tolles Zuhause nach Deutschland vermittelt zu werden.
Bis ich die Reise antreten kann versuche ich das Beste aus meiner Situation zu machen.
Das bedeutet: So bald ich einen Zweibeiner erblicke renne ich hin, versuche die Aufmerksamkeit auf mich zu lenken und Streicheleinheiten zu kassieren.
Wenn mir das gelungen ist, lege ich mich auf den Rücken und lasse mir den Bauch kraulen.
Ja, dem Menschen ordne ich mich unter. Da will ich gefallen und überzeugen.
Bei den Hunden, mit denen ich hier zusammen lebe, bin ich um Einiges selbstbewußter. Da setze ich schon mal Grenzen und erwarte, daß man mir mit Respekt gegenüber tritt.
Aber ich bin fair.
Ich weiß, daß kleine Gesten einen großen Einfluß haben.
Und so bald mein Gegenüber mir signalisiert, daß er sich mir gegenüber höflich zu verhalten gedenkt, bin ich auch sofort wieder höflich.
Man kann sagen, daß ich innerhalb meines Rudels prima sozialisiert bin und die Hundesprache perfekt beherrsche.
Unverständige Menschen würden wohl behaupten, ich bin anderen Hunden gegenüber dominant.
Aber das ist Quatsch.
Einer muß doch das Sagen haben. Und das bin halt ich.
Wenn Sie also schon einen Hund haben, dann wäre es wohl besser, er wäre nicht ganz so charakterstark wie ich und würde sich mir unterordnen.
Noch lieber wäre ich aber Einzelhund und würde das Zusammenleben mit meinen Menschen genießen.
Denn, wie schon erwähnt verhalte ich mich Menschen gegenüber durchaus unterwürfig. Da bin ich froh, wenn jemand die Verantwortung übernimmt und die Marschroute vor gibt.
Natürlich will ich auch marschieren.
Meine langen Beine sind dazu da, bewegt zu werden.
Ausgiebige Spaziergänge über Stock und Stein, durch Wald und Flur stehen auf meinem täglichen Programm.
Wenn Sie also ein Mensch sind, der bloß ‘ne kleine Runde um den Block gehen will, dann passe ich nicht wirklich zu Ihnen.
Aber wenn Sie gerne draußen unterwegs sind, Mäuse ausbuddeln oder Blätter jagen, dann haben wir bestimmt ganz viel Freude miteinander.
Ob ich ohne Leine laufen kann wollen Sie wissen?
Naja, wenn ich sicher in jeder Situation abrufbar bin – egal ob Hase oder andere Leute – dann können Sie die Leine los machen.
Wenn das aber nicht der Fall ist, weil ich vielleicht Jagdtrieb habe oder zu jedem anderen Hund hin laufe, dann muß die Leine aus Sicherheitsgründen dran bleiben.
Das macht Ihnen aber doch nichts aus, oder?
Also ich meine, Sie wollen doch mit mir spazieren gehen und sich mit mir beschäftigen. Da ist es doch nicht tragisch, wenn Sie das hintere Ende der Leine in der Hand haben, oder?
Sie haben Kinder und wollen wissen, ob ich mich mit den Kids vertrage?
Prinzipiell schon.
Weil ich mich aber gerne auf die Hinterbeine stelle und um Aufmerksamkeit bitte, sollten die Kinder schon eine gewisse Größe und Standfestigkeit haben. Denn ansonsten bin ich schon mal umwerfend.
Natürlich müssen Sie mir noch ...................
Sie müssen sich nur noch bei Steffi Ackermann in Zülpich (30 Minuten südlich von Köln) melden. Sie kennt mich persönlich und organisiert außerdem meine Reise.
Bitte melden Sie sich per Mail und stellen Sie sich, den Rest Ihrer Familie und mein Leben bei Ihnen schon mal vor. Diese Rudelbeschreibung schicken Sie an die: info@koerbchen-gesucht.de
Natürlich gibt’s auch ein Telefon (02252/834456). Aber Steffi Ackermann ist dauernd „tierisch im Einsatz“ oder telefoniert auf der zweiten Leitung. Deshalb ist der erste Kontakt per Mail wirklich sinnvoll.
Danke für Ihr Verständnis.

Bitte machen Sie sich die Mühe und klicken Sie sich auf unsere Homepage www.koerbchen-gesucht.de durch.
Hier finden Sie weitere Fotos, Videos, Alles zum Vermittlungsablauf, Vieles zum Thema Gesundheit, Infos über die Situation vor Ort und, und, und…
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Sophie - mit den unterschiedlichen Augen"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
15 + 1 - 3 =

*Pflichtfelder

<< Zurück