Anzeige-Nr. 637604
vom 07.11.2017
72 Besucher

Lobita, Mischling, geb. ca. 1/2015

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

k.A. (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2-3 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzVergessene Tierheimhunde e.V. 
34519 Diemelsee

Telefon: 0163-6078923


Beschreibung
In Spanien



Lobita lebte zusammen mit Zorrita, Pirulai, Slack, Brigid und Xoki bei einem Animal-Hoarder, wobei das Wort, die Bezeichnung Animal-Hoarder in diesem speziellen Fall nicht ganz zutreffend ist.

Im Gegensatz zu den vielen bekannten Vorfällen handelt es sich schon um eine besondere Art von Animal Hoarding. Ein Mann, mittlerweile ca. 90 Jahre alt, startete mit gutem Vorsatz den Strassenhunden zu helfen. Er verfügte über ein riesiges Anwesen und auch über das notwendige Geld. So baute er für die Hunde ein eigenes großes Haus und stellte 2 Pfleger ein, die sich um die Hunde und weitere Tiere, u.a. Pferde, Schweine, Katzen etc. kümmerten.

Alle Unterkünfte wurden stets gereinigt und es gab ausreichend Futter. Es mangelte aber an Zuwendung, an medizinischer Versorgung, an Erziehung der Hunde und auch an Spaziergängen, an den wichtigen Aussenreizen. Diese Fellnasen kennen nur das große Hundehaus und riesige Anwesen, wo sie sich frei bewegen konnten. Sonst blieb ihnen die Welt verschlossen.

Die Anzahl der Tiere stiegt mit jedem Jahr, auch weil man von Kastrationen absah und irgendwann verlor man komplett die Übersicht. Irgendwann wurde das Veterinäramt auf die hohe Anzahl der Tiere aufmerksam und so wurde die Hunde Schritt für Schritt abgeholt und ins Tierheim gebracht.

Lobita ist, wie auch alle anderen Hunde von diesem Mann, eine sehr unsichere Hündin, die bis heute noch nicht viel kennengelernt hat. Eine besondere Bindung hat sie allerdings zu ihrer Schwester Zorrita, sie ist ihr „Leitwolf“. Während Zorrita mittlerweile den Kontakt zu den Menschen sucht, steht Lobita immer einige Meter entfernt und schaut sich genau an, was ihre Schwester da so macht. Nähert man sich Lobita ganz ruhig, spricht leise mit ihr, lässt sie sich streicheln und nimmt die angebotenen Leckerlis ganz vorsichtig aus der Hand. Geduld und Ruhe ist der Schlüssel zu Lobita.

Andere Hunde sind kein Problem für sie, denn Lobita spielt und tobt gerne im Freilauf. Sie braucht Menschen an ihrer Seite, die sie langsam in die neue Welt führen. Lobita wird nur Menschen vermittelt, die Erfahrung mit ängstlichen Hunden haben und in ländlicher und ruhiger Umgebung leben. Ein sicherer Zweithund wäre für Lobita zur Orientierung von Vorteil. Noch bessere wäre es, wenn sie zusammen mit ihrer Schwester Zorrita ein neues Zuhause finden würde, denn sie hängt sehr an ihrer Schwester. Die 2 Hunde zu trennen wäre für die schüchterne Lobita eine Katastrophe.

Für Lobita - und wenn es irgendwie möglich ist auch für Zorrita - suchen wir eine geduldige und erfahrene Familie, die sie sicher in eine neue und sorgenfrei Welt führen.



Kontakt:

Barbara Merhof

E-Mail: merhof@vergessene-tierheimhunde.de

Tel.: 05633 - 5726

Mobil: 0170 - 245 71 85
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Lobita, Mischling, geb. ca. 1/2015"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
13 + 4 - 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück