Anzeige-Nr. 637894
vom 08.11.2017
24 Besucher

Fernando möchte endlich ein zu Hause

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

k.A.

Geschlecht:
männlich
Alter:
-

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
-
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Hegau - Anja Keller 
78354 Sipplingen

Telefon: 0152 21 81 93 48


Beschreibung
Rüde Rasse: Podenco Alter: geb. ca. 08/2011 Größe: ca. 50 cm kinderlieb Aufenthaltsort: Tierheim Albolote Im Tierheim seit 03.03.2013
Aufentshaltort: Tierheim Albolote/Spanien
Fernandos Vorgeschichte: Auch Fernando ist ein Fundtier. Er wurde von unseren freiwilligen Helfern, die gerade ihre eigenen Hunde ausführten, auf einem Feld ein Stück außerhalb Granadas entdeckt. Ganz offensichtlich war der hellbraune Rüde nicht sehr erfolgreich bei der Futtersuche, sehr, sehr dünn und verzweifelt. Fernando näherte sich hoffnungsvoll jedem Auto, das in diesem ländlichen Gebiet unterwegs war, versuchte zu sehen, wer darin sitzt, wahrscheinlich auf der Suche nach seinen Besitzern, die ihn einfach zurückgelassen hatten. Nachdem klar war, dass Fernando tatsächlich kein Zuhause hatte, holten ihn die Kolleginnen ins Tierheim Ablolote, wo der arme Kerl jetzt schon seit fast 2 ½ Jahren (Stand August 2015) auf seine große Chance wartet. Verhalten zu Menschen generell: Trotz seiner sicher nicht besonders schönen Vorgeschichte mag Fernando uns Menschen sehr, ist nicht schüchtern, sondern im Gegenteil freundlich zu jedermann, aufgeschlossen, offen und gutmütig, auch wenn er die Menschen, die auf ihn zukommen, nicht kennt. Er genießt es, wenn sich die Kollegen ein bisschen Zeit für ihn nehmen und ihn streicheln, aber insgesamt ist Fernando ein eher unabhängiger junger Mann, der – rassebedingt – natürlich auch recht selbständig ist. Trotzdem merkt man, dass Fernando eigentlich am liebsten Familienhund wäre und hier im Tierheim am völlig falschen Ort leben muss. Kinderverträglichkeit: Bei vernünftigen Kindern ja. Die Kollegen nehmen immer wieder zu ihren Diensten auch ihre Kinder mit und Fernando versteht sich gut mit den Kleinen. Wesen: Fernando ist ein Hund im besten Alter, aktiv, lustig und temperamentvoll, so wie Podencos sein sollen. Er flitzt durch den Auslauf und bellt vor lauter Lebensfreude die Hundekollegen in den Nachbarzwingern an, nach dem Motto: „Seht mal, wie schnell ich bin … „ Ganz klar, dass wir einem Hund wie ihm in Albolote eigentlich gar nichts bieten können. Seine zwei täglichen Stunden Freilauf sind viel zu wenig für Fernando, wenn er dann zurück in den Zwinger muss, mag er das natürlich gar nicht – ihm ist furchtbar langweilig. Dieses eintönige, nicht artgerechte Leben für einen Podenco fristet er jetzt schon viel zu lange – es wird höchste Zeit, dass dieser wunderbare, charaktervolle Hund ein Zuhause findet und Albolote verlassen darf. Verträglichkeit: Grundsätzlich ist Fernando gut verträglich. Mit Hündinnen sowieso, mit den meisten Rüden auch, nur ein paar männliche Artgenossen kann er hier nicht leiden. Er teilt deshalb seinen Freilauf mit Hündinnen und nur einigen wenigen Rüden. Bisher haben wir Fernando noch nicht mit Katzen getestet, können dies auf Wunsch aber gerne tun. Erfahrungen beim Spaziergang / Autofahren?
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Fernando möchte endlich ein zu Hause"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
11 - 5 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück