Anzeige-Nr. 637931
vom 08.11.2017
36 Besucher

Gut gelaunter Zacarias

Facebook Google+ Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

k.A.

Geschlecht:
-
Alter:
-

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
-
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Hegau - Anja Keller 
78354 Sipplingen

Telefon: 0152 21 81 93 48


Beschreibung
Geschlecht: Rüde
Kastriert: noch nicht
Rasse: Rafeiro do Alentejo Mix
Alter: geb. ca. 1/2015
Größe: ca. 72 cm
Farbe: weiß-braun
Besonderheit: Stärke-Unverträglichkeit
Im Tierheim seit: 23.10.2015
Aufenthaltsort: Tierheim Albolote/Granada, Spanien

Vorgeschichte:
Zacarias lief ziellos in einer verkehrsreichen Gegend umher als eine ehrenamtliche Helferin unseres Tierheims auf ihn aufmerksam wurde. Er war sehr abgemagert und schien niemanden zu gehören. Sie packte ihn in ihr Auto und brachte ihn in unser Tierheim. Hier stellten wir fest, dass er keinen Chip hatte. Wir gehen also davon aus, dass er ausgesetzt wurde.

Verhalten zu Menschen generell; Kinderverträglichkeit:
Unser hübscher Riese ist ein sehr freundlicher und netter Hund, der offen und schwanzwedelnd auch auf fremde Menschen zugeht.

Mit Kindern wird er sicherlich keine Probleme haben. Im neuen Zuhause sollten die Kinder aber besser schon größer und standfest sein. Er ist ein bisschen grobmotorisch und hält sich selbst für einen ganz ganz kleinen Hund J.

Wesen:
Zacarias ist ein sehr aktiver und verspielter Hund. Er braucht sehr viel Bewegung und Auslastung, um glücklich zu sein. Bälle sind seine große Leidenschaft. Er apportiert sie vorbildlich, damit man sie ihm fleißig wirft. Er mag aber auch anderes Spielzeug. Hauptsache, er ist beschäftigt! Ein Couch-Potato ist er sicherlich nicht. Aber er hat nach ausreichend Bewegung natürlich auch seine ruhigen Momente und dann genießt er es sehr gestreichelt und geknuddelt zu werden.

Im Tierheim puscht ihn das Gebell der anderen Hunde sehr auf. Wenn man mit ihm spielt und im Hintergrund bellen die anderen Hunde, dann neigt er schon mal dazu, etwas rüpelhafter zu spielen als sonst. Es ist im Tierheim sehr gestresst. Der Geräuschpegel ist zu hoch für ihn und der Bewegungsradius zu klein. Das macht ihn nervös.

An der Leine geht er gut mit und lässt sich auch führen. Aber er ist unaufmerksam und liebt es, überall ausgiebig zu schnüffeln. Beim Spaziergang zeigt er keine Angst vor normalem Straßenlärm. Nur heftige und plötzliche laute Geräusche machen ihm Angst. Er legt sich dann auf den Boden. Doch schon einen Moment später beruhigt er sich wieder und seine Welt ist wieder in Ordnung. Es ist offensichtlich, dass er Spaziergänge nicht gewöhnt ist. Seine Vorbesitzer waren sicherlich niemals mit ihm spazieren. Hier muss man also noch ein bisschen mit ihm üben.

Dafür fährt er im Auto ruhig und entspannt mit.

Rafeiro do Alentejo
Wir nehmen an, dass Zacarias ein Rafeiro do Alentejo-Mischling sein könnte. Der Rafeiro do Alentejo ist eine portugiesische Herdenschutzhundrasse und daher in keinem Fall ein Tier für eine Etagenwohnung! Diese Hunde leben tatsächlich am liebsten in einem Haus mit Garten, auf das sie dann auch aufpassen möchten. Herdenschutzhunde wurden in Spanien und Portugal jahrhundertelang genutzt, um Schafherden zu schützen. Sie sind aufmerksame, früh meldende Hunde. Ihr Charakter ist ausgeglichen. Mittlerweile werden Herdenschutzhunde oft auch als Hof- und Haushund gehalten, die auf Gehöfte und Grundstücke aufpassen sollen. Das Verbellen von fremden Tieren oder Menschen ist bei Dämmerung wesentlich stärker ausgeprägt als am Tag und sorgt im Normalfall schon dafür, unliebsame Besucher abzuschrecken.

Rafeiros do Alentejo sollten nur mit intensivem Familienanschluss gehalten werden, sie sind ruhig und ausgeglichen, keine Hektiker und auch ihre Menschen sollten so sein. Generell sind diese Hunde gegenüber Menschen und auch Kindern sehr freundliche und aufgeschlossene Hunde.

Inwieweit unser Zacarias tatsächlich ein „Wachhund“ ist, können wir in Albolote nicht beurteilen. Aber ganz sicher bestätigen können wir seine Freundlichkeit und seinen liebevollen Umgang mit uns Menschen.

Verträglichkeit mit Artgenossen:
Im Tierheim lebt er mit Hündinnen zusammen, was im Allgemeinen gut klappt. Er hat manchmal Spaß daran, sie ein bisschen einzuschüchtern. Aber er tut ihnen nichts. Mit Rüden war er noch nicht zusammen. Wir vermuten, dass er sich anderen Rüden gegenüber eher dominant verhält. Wir möchten ihn daher nicht als Zweithund vermitteln.

Was er von Katzen hält, wissen wir nicht. Auf Anfrage können wir ihn aber sehr gerne testen.

Besonderheit:
Zacarias leidet an einer Stärke-Unverträglichkeit. Wenn er stärkehaltiges Futter zu sich nimmt, bekommt er Durchfall. Er benötigt keine Medikamente, aber stärkefreies Spezialfutter, das u. U etwas teurer als Normalfutter sein kann.

Wo soll Zacarias leben:
Für unser fröhliches Powerpaket suchen wir sehr aktive Menschen, die ihm zunächst noch ein bisschen Benehmen beibringen und natürlich auch Spaß daran haben, ihn ordentlich auszulasten. Spiele, aufregende und lange Spaziergänge, das wäre es, was ihm gefallen würde.

Es kann sich gerne eine Familie mit Kindern im Teenageralter für ihn melden. Seine neuen Leute sollten auf jeden Fall körperlich in der Lage sein, einen Hund seiner Größe sicher zu halten.

Eigenschaften
verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Gut gelaunter Zacarias"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
6 + 6 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück