Anzeige-Nr. 638266
vom 09.11.2017
124 Besucher

Sahara, eine Traumhündin mit Handicap

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Galgo Espanol (reinrassig)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
1,5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Bayern
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHunde in Not Pfarrkirchen e. V. 
84347 Pfarrkirchen

Telefon: 08565963259


Beschreibung
Rasse: Galgo Geschlecht: weiblich, kastriert Alter: geboren Mai 2016 Größe: ca. 68 cm Gesundheit: Mittelmeerkrankheiten negativ, durch Sinnenabriss im linken Vorderfuß musste das Gelenk mit einer Spezialplatte versteift werden, um Sahara ein schmerzfreies Laufen zu ermöglichen. Diese Platte muss allerdings im Frühjahr entfernt werden. Wenn nötig, tragen wir die Kosten dafür Charakter: eine extrem liebe, sanfte, fröhliche Hundedame, verträglich, könnte auch mit Katzen klappen, sehr folgsam, im Haus sehr ruhig, leinenführig, Alleinebleiben und Autofahren zählen nicht zu ihrer Leidenschaft und muss ihr langsam beigebracht werden

Sahara war eine Notfallhündin aus dem Tierheim La Linea, Spanien. Sahara hatte am Vorderfuß einen kompletten Sehnenriß, der ihr große Schmerzen verursachte. Das war auch der Grund, warum ihr Besitzer (Jäger) sie in einer Tötung abgab, aus der sie gerettet wurde. Durch die Schmerzen und dem Stress im Tierheim La Linea konnte Sahara nicht mehr fressen und sie magerte zu einem Skelett ab. Vor fünf Monaten übernahmen wir Sahara und sie wurde in der Tierklinik operiert, um ihr ein schmerzfreies Leben zu ermöglichen. Es war eine sehr komplizierte OP, denn Sahara`s Gelenk musste mit einer Spezialplatte versteift werden. Da sie zu wenig Haut am Fuß hatte, dauerte der Heilungsprozess etwas länger. Auch das Aufpäppeln gestaltete sich etwas schwieriger, wollte Sahara einfach nicht richtig fressen, egal was man ihr für Leckerkeiten anbot. Sahara ist der Beweis dafür, dass Tiere durch Schmerz, Leid und Trauer, auch wenn sie organisch gesund sind, das Fressen einstellen um zu sterben. Nun sterben möchte Sahara weiß Gott nicht mehr, denn sie hat ins Leben zurück gefunden. Sie hat nun keine Schmerzen mehr und ihre überaus gut gefüllte Futterschüssel wird nun auch täglich verputzt. Sahara ist eine liebe, sanfte Seele, die uns täglich zeigt, wie sehr sie das Leben liebt. Allerdings stellte sich bei der letzten Kontrolluntersuchung heraus, dass im Frühjahr die Platte in Sahara`s Fuß doch wieder entfernt werden muss, das uns eine Vermittlung von Sahara nicht leichter macht. Da Sahara aber sonst bereit wäre, ihre Köfferchen zu packen, hoffen wir, trotz ihrer noch benötigten OP (wir würden, wenn nötig, auch die Kosten übernehmen), auf liebevolle Hundeeltern. Sahara ist nur lieb, sehr sozial, verträglich, könnte vielleicht auch mit Katzen gehen, fröhlich, gut erzogen, leinenführig, verspielt, einfach ein Traumhund. Alleine bleiben und Autofahren zählen nicht zu ihren Leidenschaften und man muss Sahara das langsam näherbringen. Wer gibt Sahara die Chance auf ihr Happy End.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Sahara, eine Traumhündin mit Handicap "

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
2 + 4 + 2 =

*Pflichtfelder

<< Zurück