Anzeige-Nr. 638300
vom 09.11.2017
87 Besucher

Paten für Oldies und Kranke gesucht

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Paten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

k.A. (Mischling)

Geschlecht:
-
Alter:
-

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
PLZ/Ort:
Beschreibung
Wir sind einTierschutz Verein mit Ehrenamtlichen Mitarbeiter der sich nur durch Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanziert. Deswegen bräuchten wir für diese Hunde Paten, die uns helfen den Tieren noch ein schönes Leben zu schenken.

Unsere Tierhilfe endet nicht bei der Vermittlung von jungen und gesunden Hunden. Wir kümmern uns ebenfalls um ältere oder kranke Tiere.
Auch sie haben eine Chance auf ein gutes Leben verdient.

Bei uns sind die Hunde in der Familie integriert. Sie bewegen sich frei im Haus und auf dem Gelände.Es gibt keine Zwinger oder dergleichen. Soweit es ihnen möglich ist, spielen sie noch mit den jungen Hunden. Sie haben aber auch die Möglichkeit, sich einen Rückzugsort zu suchen.

Derzeit leben einige ältere und kranke Hunde bei uns, die wir nicht mehr vermitteln möchten. Sie fühlen sich wohl bei uns und bekommen neben den Schmuse und Streicheinheiten alles wichtige was sie benötigen.Sie sind hier Zuhause und wie man es bei Menschen auch sagt, Einen alten Baum verpflanzt man nicht.

Meist ist es Spezialfutter, spezielle Hundebetten oder Kissen Medikamente, Tierarztbesuche.

Wir würden uns sehr über kleine und große Patenschaften freuen.
Bitte auch den Namen angeben für welchen Hund sie eine Patenschaft übernehmen möchten, damit es dem Hund auch richtig zugeordnet werden kann.Bitte geben Sie ebenfalls Ihren Namen und Adresse an falls eine Spendenquittung erwünscht ist.

Tiere brauchen eine Lobby e.V.

IBAN DE57 32460422 0016 4000017
BIC GENODED1KLL

Selbstverständlich bekommen sie regelmäßig per E-Mail die neuesten Bilder ihrer Paten und wie
es ihnen geht.
Die Hunde dürfen auch besucht werden. Sie sind bei uns herzlich Willkommen.

Bei Fragen, freuen wir uns auf ein Gespräch mit Ihnen und geben Ihnen gerne Auskunft. Sie können uns unter der Telefonnummer
02824/975312 erreichen oder uns per E-Mail kontaktieren
info@tierhilfeniederrhein.de

Bild 1 Unsere Chatlak

Nach 10 Jahren wurde sie uns, 3 Tage vor Weihnachten, zurück gebracht.
Ihr Herrchen war schon länger verstorben und die Ehefrau wollte sie nun zurück geben.
Chatlak ist nun schon 16 Jahre alt. So langsam fangen die Zipperlein bei ihr an. Sie kann Pipi nicht mehr richtig halten, schläft viel. Aber ab und an fühlt sie sich wie ein junger Hüpfer und spielt mit den anderen. Es gibt Tage da mag sie nicht fressen, dann wieder kommt sie früh morgens gegen 4 Uhr an und möchte Futter haben.

Bild 2 Unser Malou

Malou ist ein liebenswerter, fröhlicher, verspielter und unendlich braver Rüde.
Er ist etwa 4 Jahre alt (geb. 07/2013)

Malou hat ein schweres Schicksal – er leidet an Epilepsie und muss regelmäßig Tabletten bekommen. Wir haben ihn mehrfach eingestellt.
Der hübsche Rüde ist zwischendurch für mehrere Wochen vollkommen Anfallsfrei – bekommt dann aber meist wieder einige seiner Schübe, die mal mehr, mal weniger stark, ausfallen können.

Da die Medikamente und Untersuchungen auf Dauer sehr kostspielig sind, suchen wir für Malou Paten, die ihm helfen möchten, sein Leben möglichst Anfallsfrei zu genießen.

Er dankt es mit unendlicher Liebe und ganz vielen Küssen!

Bild 3 Unsere Fegra

Fegra ist ein altes Hundemädchen. Früher lebte sie in einem ganz schlimmen Tierheim. Sie hatte Glück und durfte da weg. In der Zeit wurden viele ihrer tierischen Freunde getötet. Kaum zu fassen, das jemand dieses ca. 10 Jahre alte Hündchen gerettet hat. Fegra hat auch ein Knötchen im Gesäuge und laufen geht auch etwas beschwerlicher als früher. Eine Arthrose macht sich langsam breit.
Fegra schätzt ein warmes weiches Bettchen sehr. Leider hatte sie erneut ihr Zuhause verloren, weil ihre Retterin selber sehr krank geworden ist. Eine Chance auf eine Familie die sie lieben möchte ist auf Grund ihres Alters gering.

Bild 4 Unser Mike

Er wurde vor Jahren von einer Familie die in Alanya ihren Urlaub verbrachten, an ihrem letzten Urlaubstag schwer verletzt am Stand gefunden. Der ansässige Tierarzt wollte ihn nicht behandeln weil die Familie nicht genug Geld hatte.

Sie riefen uns an und baten um Hilfe. Wir kontaktierten sofort einen uns bekannten Tierarzt, der sich vor Ort um ihn kümmerte. Danach kam er nach Deutschland. Aber in der Familie wo er einzog war er nicht Willkommen und musste sein Leben im Garten verbringen. Das hatte er nach all den schlimmen Erlebnissen nicht verdient und wir holten ihn zu uns.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Paten für Oldies und Kranke gesucht"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
6 + 6 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück