Anzeige-Nr. 639206
vom 11.11.2017
20 Besucher

Fino - typisch Podenco

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
2,5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzKörbchen gesucht 
53909 Zülpich

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Fino (Santiago)
Rasse: Podenco
Geschlecht: Rüde
Alter: ca. 2,5 Jahre (07/2015)
Kastriert: ja
Schulterhöhe: ca. 45 - 50 cm
Herkunft: Tierheim bei Santiago de Compostela
Aufenthaltsort: Spanien
Kontakt: info@koerbchen-gesucht.de

Oh nein, schön wieder ein Podenco.
Ja, uns gibt’s wie Sand am Meer in Spanien.
An jeder Ecke hockt ein Podenco, der ein neues Zuhause braucht. Die Auswahl ist gigantisch.
Und niemand will uns haben.
Hier in Spanien nicht. Weil die, die wir im Tierheim sitzen, zur Jagd nicht taugen. Wären wir gut, wären wir nicht hinter Gittern eingesperrt, sondern würden bei einem Jäger arbeiten.
Und in Deutschland will und auch keiner, weil wir doch zu eigenständig sind und über zu viel Jagdtrieb verfügen, so daß man uns nicht ableinen kann.
Ein Podenco ist eben kein Golden Retriever.
Was kann ich tun, um das Tierheim bei Santiago links oben in Spanien wieder verlassen zu dürfen?
Ich habe keine Ahnung, brauche aber auf jeden Fall ein Wunder.
Oder so was Ähnliches.
Jedenfalls Menschen, die sich beim Spaziergang mit Ihrem Hund beschäftigen, statt mit Ihrem Smartphone.
Menschen, die Lust haben über Stock und Stein zu laufen, statt den asphaltieren Feldweg entlang zu stöckeln.
Menschen die Lust haben mir bei Mäusebuddeln zuzugucken und nicht die Nerven verlieren, wenn ich vor lauter Begeisterung bei einer Hasenbegegnung schon mal mit allen Vieren gleichzeitig in die Luft springe.
Ja, draußen werde ich vermutlich ein überaus freier, ungebundener Hund sein.
Da kann man sich nackig ausziehen, mit Leberwurst beschmieren und Samba tanzen – interessiert mich nicht.
Draußen sind meine Ohren auf Durchzug gestellt und den Menschen am hinteren Ende der Leine nehme ich bestenfalls als lästigen Anker wahr.
Drinnen ist das natürlich ganz anders.
Drinnen werde ich mich ankuscheln, zum Schmusen auffordern und für die Kuschelstunde aufs Sofa hüpfen.
Drinnen werde ich mich wohlig räkeln, wenn mir jemand den Bauch rubbelt und mit einem tiefen, zufriedenen Seufzer einschlafen.
Drinnen bin ich charmant, bezaubernd und einfach ein Schätzchen.
Sind Sie auf der Suche nach einem Hund, der so viel Freiheit im Blut hat, wie Sie selbst es niemals haben werden?
Sind Sie auf der Suche nach einem Hund, der drinnen unendliche Geduld hat und all Ihre Streicheleinheiten aufsaugt wie ein Schwamm?
Dann nehmen Sie doch einfach mich.
Mein Name ist Fino.
Ich bin ein total typischer Podenco.
Mit einer Ausnahme.
Ich habe keine Angst vor Menschen.
Viele von uns Podis sind ja in ihrem ersten Leben mißhandelt und gequält worden. Das ist bei mir offensichtlich nicht der Fall. Denn ich bin allen Menschen zugegetan.
Von daher könnte ich auch in eine Familie mit größeren Kindern vermittelt werden.
Natürlich muß den Kids klar sein, daß ich weder Stöckchen spiele noch Bällchen hole. Solche Spielchen sind echt unter meinem Niveau.
Aber ich kann eine prima Hilfe bei den Hausaufgaben sein. Bei Mathe zum Beispiel werde ich mich einfach zusammen rollen und einschlafen. Braucht kein Mensch und kein Hund. Wieso soll ich zwei und zwei zusammen zählen könne?
Mir recht es doch schon, wenn irgendwo ein Topf steht und ich der Deckel sein darf. Im übertragenen Sinne natürlich.
Meine Sie, Sie haben ein Sofaplätzchen für mich frei?
Muß auch gar kein großes sein. Denn ich habe nur eine Schulterhöhe von ca. 50 cm. Damit bin ich nur knapp kniehoch.
Und wenn ich die Beine anklappe bin ich fast schon handlich.
Und ja, selbstverständlich könnte ich zu einem Hund meines Kalibers dazu vermittelt werden. Hier im Tierheim lebe ich auch im Rudel. Alles ganz lässig.
Überhaupt bin ich ein lässiger Typ, der das Leben nicht so schwer nimmt.
Darf ich Sie aufmuntern?
Dann schreiben Sie Steffi Ackermann aus Zülpich (30 Minuten südlich von Köln) doch eine Mail. Sie kennt mich persönlich und organisiert außerdem meine Reise.
Bitte stellen Sie sich, den Rest des Rudels und mein Leben bei Ihnen schon mal vor.
Selbstverständlich starte ich geimpft, gechipt und kastriert nach Deutschland. Ist doch selbstverständlich.
Ach so, die Mailadresse von Steffi Ackermann lautet: info@koerbchen-gesucht.de
Theoretisch hat sie auch ein Telefon (02252/834456). Aber Steffi Ackermann ist wirklich „tierisch beschäftigt“. Deshalb ist es eine große Hilfe, wenn Sie erst mal per Mail Kontakt aufnehmen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Bitte machen Sie sich die Mühe und klicken Sie sich auf unsere Homepage www.koerbchen-gesucht.de durch.
Hier finden Sie weitere Fotos, Videos, Alles zum Vermittlungsablauf, Vieles zum Thema Gesundheit, Infos über die Situation vor Ort und, und, und…
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Fino - typisch Podenco"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
7 - 5 + 1 =

*Pflichtfelder

<< Zurück