Anzeige-Nr. 639309
vom 11.11.2017
39 Besucher

Delphis, auf der Suche nach Endplatz

Facebook Google+ Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
1,5 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Baden-Württemberg
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz4Pfotenretter 
59909 Bestwig

Telefon: 02904-1631


Beschreibung
Delphis
Geschlecht: Rüde
Alter: geb. ca. Juni 2016
Größe: ca. 43 cm
Gewicht: ca. 12Kg
Kinder: Ja
Andere Hunde: Ja
Katzen: ja
Aufenthaltsort: Pflegestelle in 69115 Heidelberg

***Update zu Delphis*** Delphis taut immer mehr auf, seine Ängslichkeit hat er zwar noch nicht ganz abgelegt, aber es wird immer besser! Er war sogar eine Woche mit in Frankreich und die lange Autofahrt war überhaupt kein Problem. Die Pflegefamilie hat dort Freunde besucht und Delphis hat sich sowohl mit dem Hund, als auch mit den zwei Kindern ( 1,5 & 4 ) gut verstanden. Delphis ist wirklich ein toller Familienhund, der schon riesige Fortschritte gemacht hat, mehr und mehr Vertrauen in die Menschen hat und auch selbstbewusster durch das Leben geht. Natürlich ist er lange noch nicht am Ende, aber die größte Hürde ist genommen und Delphis wartet jetzt auf die richtige Familie, die ihn weiterhin so toll in seiner Entwickling fördert.

Delphis durfte endlich die Auffangstation auf Rhodos verlassen und lebt jetzt in einer Pflegefamilie, bei der er sich schon ziemlich gut in den Alltag einfügt und sich an den Bezugspersonen orientiert. Anderen Hunden gegenüber ist er zunächst zurückhaltend,aber freundlich und will dann am liebsten nur noch spielen. Mit Katzen kommt Delphis zurecht, fremden Kindern geht er aus dem Weg, doch zu der Tochter der Pflegefamilie ist er extrem lieb. Da er beim toben,auch mal ungestümer wird sollten die Kinder der -Endfamilie- schon standfester sein. Auch fremde Erwachsene versucht er zu meiden, taut aber nach einer gewissen Zeit auf und hat sich noch nie aggressiv gezeigt. Delphis hat noch vor vielen Sachen Angst, Fahrradfahrer, Fußgänger, Stadtlärm, schnelle Handbewegungen, doch wer weiß, was er auf Rhodos erlebt hat und mit Zeit, Einfühlungsvermögen, Geduld und selbstsicherem Auftreten wird Delphis seine Ängstlichkeit bestimmt noch ablegen.

Delphis, Emma und Rusty lebten gemeinsam mit Melina und Sugar an einer Schule. Vermutlich wurden Sugar und Melina dort in der Nähe tragend ausgesetzt und sie warfen vermutlich in aller Einsamkeit ihre Welpen. Auf dem Schulhof lagen oft Essensreste und so zog es die Hundemütter dorthin. Doch man wollte die Hundefamilie nicht dort haben. Kinder warfen mit Steinen nach ihnen, obwohl sie friedlich und sehr menschen bezogen sind. Eine Lehrerin rief bei Sabrina, unserer Tierschützerin im Büro an und bat um sofortige Abholung. Das gestaltete sich aber gar nicht so einfach, denn durch die Steine werfenden Kinder waren die Welpen verstört und verunsichert, sie liefen immer beim Versuch sie einzufangen auf die Straße und so dauerte es Tage bis unsere Tierschützer das Vertrauen erarbeiten konnten, sonst wären sie noch vermutlich überfahren worden. Aber nun sind sie in Sicherheit und sie genießen die menschliche Nähe sichtlich.

Möchten Sie Delphis ein Für-Immer-Zuhause geben und ihn näher kennenlernen? Dann melden Sie sich bei uns!
Gerne beantworten wir Ihnen alle Fragen rund um die Adoption.

Wir vermitteln bundesweit.

Delphis reist gechipt, geimpft und mit seinem eigenen EU-Heimtierausweis.

Schutzgebühr: 360€ (mit Schutzvertrag)

Bei einem Besuch auf unserer Homepage oder Facebook Seite können Sie noch viele weitere Fellnasen kennen lernen, die auf ein Ticket ins Glück warten. Ihre 4Pfotenretter - http\://www.4Pfotenretter.de/ oder 4 Pfotenretter auf Facebook.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Delphis, auf der Suche nach Endplatz"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
7 - 4 + 2 =

*Pflichtfelder

<< Zurück