Anzeige-Nr. 639440
vom 11.11.2017
17 Besucher

Nosek sucht PS oder ES

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

k.A.

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Polen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierpflegenest Pusia 
15328 Reitwein

Telefon: 033601/3161


Beschreibung
Nosek.Nr. 85/12.sucht liebe Pflegestelle oder Endstelle!
Ein liebenswerter größerer Mischlingsrüde (5Jahre, ca.20kg)wurde schon als kleiner Welpe ausgesetzt und teilte das Schicksal, vieler seiner Streunerkollegen. Der lieber Hundemann hat gelernt, sich mit den Entbehrungen der Straße zu arrangieren, akzeptiert andere Hunde, aber durch seine Schlauchheit und Erfahrungen übernehmt er oft die Rudelführung, läß sich nicht - aufs Bein pinkeln- und hat ein feines Gespür dafür entwickelt, ob die Menschen ihm Böses wollen oder er ihnen vertrauen kann. Hat auch ein großes Energie Potential, braucht viel Bewegung und ist kein Hund für -Couch Potates-.
Da er sehr menschenbezogen und verschmust ist, suchen wir ein Zuhause, in dem er nicht viel alleine bleiben muss. In einem Haushalt mit schon etwas größeren Kindern und sportliche Familie, würde er sich bestimmt wohl fühlen.
Er wird gegen Vorkontrolle, Schutzgebühr (300€) und Schutzvertrag vermittelt.
Er kann nach Minden, Kerken oder Olsberg kommen und müsste dort abgeholt werden.
Wenn jemand dem süßen ein liebevolles Zuhause geben möchte oder als liebevolle Pflegefamilie ihn bis zur der Vermittlung aufnehmen kann, kontaktieren Sie uns. Wir melden uns umgehend.
Ansprechpartnerin ist Doris Konarski
Tel.: 033601/3161,
E-Mail: doris@tierschutzhof-pusia.de
www.tierschutzhof-pusia.de/bewerbungsformular.html
Eigenschaften
nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend bei sich aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Nosek sucht PS oder ES"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
20 - 10 + 1 =

*Pflichtfelder

<< Zurück