Anzeige-Nr. 640663
vom 13.11.2017
21 Besucher

Shaggy - ein untypischer Podenco

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Podenco-Mix (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
2,5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzKörbchen gesucht 
53909 Zülpich

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Shaggy (Poio)
Rasse: Podenco- Mix
Geschlecht: Rüde
Alter: gut 2,5 Jahre (03/2015)
Kastriert: ja
Schulterhöhe: ca. 45 – 50 cm
Herkunft: Tierheim in Poio
Aufenthaltsort: Spanien
Kontakt: info@koerbchen-gesucht.de

Hi
Mein Name ist Shaggy.
Toll, daß Sie in mein Inserat geklickt haben. Denn das bedeutet, daß Sie auf der Suche nach einem Podenco-Mix sind.
Ihnen macht es nichts aus, daß ich über Jagdtrieb verfüge.
Und für Sie ist es völlig okay, daß ich in ungesichertem Gelände eben mit einer Leine gesichert werden muß.
Mensch, Sie sind aber ein toller Mensch.
Den meisten Leuten ist es zu mühsam beim Spaziergang die Leine in der Hand zu halten.
Verstehe ich gar nicht. Wenn man die Leine in der Hand hat, statt sie sich um den Hals zu wickeln, dann hat man doch viel mehr Kontakt mit seinem Hund. Man beschäftigt sich miteinander.
Wenn der Hund ohne Leine läuft, beschäftigt er sich nur mit sich selbst. Und Mensch hat eigentlich gar nix davon spazieren zu gehen.
Da kann man auch mit dem Smartphone los laufen und kleine Monster jagen.
Aber das ist ja gar nicht unser Thema. Weil Sie anders sind.
Deshalb haben Sie mein Inserat angeklickt.
Und ich freue mich total.
Denn es läßt mich hoffen, daß ich dieses Tierheim hier in Spanien doch noch verlassen werde.
Schon mein ganzes Leben lebe ich hier.
Naja fast.
Gemeinsam mit meinen Geschwistern und meiner Mutter bin ich hier eingezogen, als ich ungefähr 3 Tage alt war. Das war im März 2015.
Ich bin wohl behütet hinter Gittern aufgewachsen, habe nie negative Menschenerfahrung gemacht und bin auch nie mit auf der Jagd gewesen.
Das bedeutet, daß ich eine andere Vorgeschichte habe, als andere Podencos. Die sind nämlich meistens schon jagen gewesen, wurden ausgemustert oder sind verloren gegangen. Und die haben auch schon Hunger und Durst gespürt und Schläge gekriegt.
So gesehen geht’s mir fast schon gut.
Eben bis auf die Tatsache, daß ich kein Zuhause habe. Und das mich keiner lieb hat.
Sie können das ändern.
Okay, ich habe noch nicht so furchtbar viel von der Welt gesehen.
Aber ich war schon oft spazieren.
An der Leine laufe ich einigermaßen manierlich.
In Wald und Feld kenne ich mich aus.
Zwar habe ich noch nie ein Haus von innen gesehen. Aber hier im Tierheim war ich schon in allen Räumen und habe auch da keine Angst.
Ich werde mich also an die Gegebenheiten in meinem neuen Zuhause relativ schnell gewöhnen.
Es ist zwar anders als im Tierheim. Aber ich werde mich nicht fürchten.
Natürlich habe ich vom deutschen Hundeeinmaleins noch keine Ahnung. Hier sprechen ja alle nur Spanisch.
Und ob ich wirklich Sitz, Platz und bleib lernen muß, müssen wir mal gemeinsam überlegen. Wir Podis sind ja nicht so die Hunde für Dressur und Grundgehorsam.
Uns reicht es, wenn wir mit unseren Menschen harmonisch zusammen leben können.
Natürlich möchte ich ausgiebig spazieren gehen, Spuren suchen, Mäusenester ausbuddeln.
Genauso gerne möchte ich aber auf dem Sofa liegen, mich wohlig räkeln und mir den Bauch rubbeln lassen.
Ja, ich bin ein Schmusepodi.
Wann immer ich hier im Tierheim einen Menschen erwische, der eine Hand frei hat, bin ich da und frage nach, ob mich diese freie Hand kurz streicheln kann.
Auch auf fremde Leute gehe ich ohne zu Zögern zu.
Selbstverständlich bin ich mit anderen Hunden verträglich.
Hier im Tierheim leben wir im großen, gemischten Rudel und es gibt überhaupt keine Probleme.
Ich könnte also zu einem anderen Hund meines Kalibers dazu vermittelt werden.
Ach so, ich habe ja noch gar nicht verraten, wie groß ich bin.
Ich bin ein kleiner Podi-Mix. Nur etwa 45 – 50 cm beträgt meine Schulterhöhe.
Mit ein bißchen Übung werde ich mich also sogar auf Ihrem Schoß zusammen rollen können.
Hört sich das alles gut für Sie an?
Dann verrate ich Ihnen noch, daß ich selbstverständlich kastriert bin. Und geimpft und gechipt bin ich auch. Ich könnte also den nächsten Flieger nehmen und bei Ihnen einziehen.
Wenn Sie das wollen, dann melden Sie sich doch bei Steffi Ackermann in Zülpich (30 Minuten südlich von Köln). Sie kennt mich persönlich und organisiert außerdem meine Reise.
Bitte schreiben Sie eine Mail an die info@koerbchen-gesucht.de
Stellen Sie sich, die restlichen Rudelmitglieder und mein Leben bei Ihnen bitte schon mal kurz vor.
Ja, Steffi hat auch ein Telefon. 02252/834456 ist die Nummer. Aber sie ist wirklich oft „tierisch“ beschäftigt oder telefoniert schon auf der zweiten Leitung.
Deshalb bitte erst mal per Mail Kontakt aufnehmen.
Danke für Ihr Verständnis.

Bitte machen Sie sich die Mühe und klicken Sie sich auf unsere Homepage www.koerbchen-gesucht.de durch.
Hier finden Sie weitere Fotos, Videos, Alles zum Vermittlungsablauf, Vieles zum Thema Gesundheit, Infos über die Situation vor Ort und, und, und…
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Shaggy - ein untypischer Podenco"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
15 + 1 - 3 =

*Pflichtfelder

<< Zurück