Anzeige-Nr. 640940
vom 13.11.2017
17 Besucher

Michaelo - sehr lieber Kater

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
6 Monate

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzSieben-Katzenleben e.V. 
77867 Renchen

Telefon: 030 49001787 (AB)


Beschreibung
Michaelo (geboren ca. Mai 2017) wurde von Ana aus der Tötungsstation in Chiclana gerettet. Damit hat er Glück gehabt, denn die Bedingungen in der Perrera sind hart. Es ist nicht genügend Futter vorhanden, die Katzen sind der Witterung ausgesetzt und sitzen teilweise auf blankem Beton. Krankheiten und Mangelernährung kommen häufig vor.

Michaelo, mit seinen wenigen Monaten, hätte kein langes Leben mehr gehabt, wenn sein Schicksal sich nicht doch noch zum Guten gewendet hätte.

Der Süße ist dem Menschen gegenüber aufgeschlossen und versteht sich auch gut mit anderen Katzen.

Leider haben es schwarze Katzen nicht so leicht in der Vermittlung, da sie optisch nicht so auffallen wie andere Katzen. Aus diesem Grund sitzen viele unserer Lackfellchen sehr lange auf der Finca, bis sie vermittelt sind. Es wäre sehr schade, wenn Michaelo dieses Schicksal ebenfalls erleiden würde. Der Süße möchte seine Jugend gerne in einer liebevollen Familie verbringen und nicht in einem Gehege auf der Finca.

Kann er auf liebe Menschen hoffen, die ihm diesen Wunsch erfüllen?

Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten Michaelos Versorgung finanziell unterstützen.

Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.sieben-katzenleben.org.
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Michaelo - sehr lieber Kater"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
20 - 10 + 1 =

*Pflichtfelder

<< Zurück