Anzeige-Nr. 641284
vom 14.11.2017
24 Besucher

Bones - begeistert, fröhlich, aktiv

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Podenco-Mix (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
6,5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzKörbchen gesucht 
53909 Zülpich

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Bones (Santiago)
Rasse: Podenco- Mix
Geschlecht: Rüde
Alter: gut 6,5 Jahre (01/2011)
Kastriert: ja
Schulterhöhe: ca. 40 cm
Herkunft: Tierheim bei Santiago de Compostela
Aufenthaltsort: Spanien
Kontakt: info@koerbchen-gesucht.de

Als Bones vom Hundefänger ins Tierheim in Spanien gebracht wurde, war er nur noch Haut und Knochen. Daher der Name.
Mittlerweile geht’s ihm aber prima.
Fröhlich und voller Begeisterung für alles und jeden springt er durch den Zwinger im Tierheim.
Wenn man ihn so herum toben und sich seines Lebens freuen sieht, kann man sich kaum vorstellen, daß er Anfang 2011 geboren sein soll.
Denn eigentlich sollte ein Hund in dem Alter ja schon halbwegs vernünftig sein und in sich ruhen.
Das trifft auf Bones definitiv nicht zu.
Vernünftig – kein bißchen.
Ruhig – erst später.
Sein Leben hat ja gerade erst (wieder) angefangen. Also benimmt er sich auch so. Ruhe kommt in seine Vokabular momentan einfach nicht vor.
Bones ist so froh, daß er noch lebt, daß er hin und her titscht wie eine Flipperkugel.
Natürlich wird sich das legen, wenn er erst mal in seinem neuen Zuhause angekommen ist.
Dann werden die Sorgen der Vergangenheit von ihm abfallen. Die Anspannung, unter der er steht, wird sich legen. Bones wird lernen zu genießen und zu relaxen.
Er braucht einfach nur Menschen, die ihn an der Pfote nehmen und ein bißchen ausbremsen.
Das ist alles.
Und es ist leicht.
Denn Bones hat nur eine Schulterhöhe von ca. 40 cm. Er ist also ein handlicher Bursche, den man ohne Probleme auf den Arm nehmen kann.
Oder auf den Schoß.
Ich bin sicher, er wird ganz schnell lernen wie toll es ist auf dem Schoß zu liegen und in den Schlaf gekrault zu werden.
Im Tierheim in Spanien hat leider niemand die Zeit sich um Bones zu kümmern. Zu viele andere Hunde müssen versorgt werden.
Eine individuelle Betreuung ist absolut unmöglich.
Deshalb braucht Bones dringend ein Zuhause. Er steht einfach im Tierheim zu sehr unter Strom.
Gegenüber einem Welpen hat er übrigens einen riesen Vorteil. Er wird viel schneller lernen sich wie ein zivilisierter Hund zu benehmen.
Denn trotz aller Begeisterung noch am Leben zu sein ist Bones ein mittelalter Hund. Er wird runter kommen. Und er wird froh und erleichtert sein, wenn ihm jemand alle Sorgen abnimmt.
Bones lebt im Tierheim im gemischten Rudel. Er ist also sowohl mit anderen Rüden als auch mit Hündinnen verträglich.
Allerdings hat er reichlich Hunger gelitten. Das hat zur Folge, daß er ein bißchen Futterneidisch ist und sich auch sonst von seinen Artgenossen die Butter nicht vom Brot nehmen läßt.
Wenn man Bones als Zweithund adoptieren möchte, ist hier erhöhte Aufmerksamkeit gefragt.
Er ist aber nicht unverträglich.
Es ist einfach so, daß jemand, der so große Not gelitten hat, nicht unbedingt gerne teilt. Von daher wäre er sicher als Einzelhund glücklicher.
Ja, „eigene Menschen“ zu haben, daß muß ein unvorstellbarer Traum für Bones sein.
Wobei er natürlich schon mal Menschen hatte. Er hat irgendwo mit Menschenanschluß gelebt. Ob er bei der Jagd verloren gegangen ist, oder ein zu schlechter Jäger war, so daß man ihn ausgesetzt hat, werden wir nie erfahren.
Sicher ist aber, daß er kein wild geborener Hund ist. Dafür ist er dem Menschen viel zu sehr zugetan und geht auch viel zu selbstverständlich mit dem Zweibeiner um.
Zusammen gefaßt könnte man sagen, daß Bones ein ausgesprochen liebenswerter Bursche ist, der einfach ein bißchen geerdet werden muß.
Ihn „runter holen“ kann eigentlich jeder. Selbst jemand, der noch nie einen Hund hatte, käme ohne Probleme mit Bones klar.
Logisch, daß er auch in eine Familie mit größeren Kindern vermittelt werden kann.
Allerdings hat er jede Menge Podencoblut in den Adern. Die Kids dürfen also nicht erwarten, daß er Stöckchen holt oder Ball spielt. Das ist ihm zu doof.
Aber er wird sicher gut darin sein, große Löcher mitten in den Garten zu buddeln.
Und er wird phantastisch darin sein, sich im Bett anzukuscheln und sich selig in den Schlaf zu schnarchen.
Selbstverständlich ist Bones mittlerweile geimpft, gechipt und kastriert.
Können Sie sich vorstellen ein passendes Plätzchen für Bones zu haben?
Dann schreiben Sie mir doch bitte eine Mail und stellen Sie sich, den Rest des Rudels und die Lebensverhältnisse bei Ihnen schon mal vor. Die Rudelbeschreibung schicken Sie dann an die: info@koerbchen-gesucht.de
Mein Name ist übrigens Steffi Ackermann und ich wohne in Zülpich (30 Minuten südlich von Köln).
Selbstverständlich kenne ich Bones persönlich und werde außerdem seine Reise organisieren.............

Bitte machen Sie sich die Mühe und klicken Sie sich auf unsere Homepage www.koerbchen-gesucht.de durch.
Hier finden Sie weitere Fotos, Videos, Alles zum Vermittlungsablauf, Vieles zum Thema Gesundheit, Infos über die Situation vor Ort und, und, und…
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Bones - begeistert, fröhlich, aktiv"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
20 - 10 + 1 =

*Pflichtfelder

<< Zurück