Anzeige-Nr. 642672
vom 17.11.2017
51 Besucher

BENITO, verschmust,anhänglich,sozial

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
7 Monate

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Anubis e.V. 
69259 Wilhelmsfeld

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Benito, Belen, Baldomero und Pantera kamen in das Tierheim, als sie noch ganz klein waren. Sie konnten noch nicht selbständig fressen  und mussten mit der Flasche gefüttert werden. Glücklicherweise fand man in Spanien eine Pflegestelle, denn im Tierheim haben Flaschenkinder kaum eine Chance zu überleben. Dort wuchsen sie glücklich und ohne böse Erfahrungen auf. Nur leider musste die Pflegestelle umziehen und darf dort keine Tiere halten. Daher kamen die vier Katzenkinder in das Tierheim Orihuela. Das ist ein herber Schlag für die Kleinen, die nur heile Welt, Bett und Kuscheleinheiten kennen. Sie sind todunglücklich und verstehen natürlich nicht, was mit ihnen geschieht. Die vier Kitten sind auch alle sehr empfindsam - keine Haudegen und empfinden diese Situation daher um so schlimmer.

Benito, Belen und Baldomero sind Geschwister. Pantera ist kein Geschwisterchen, kam aber zur selben Zeit im Tierheim an und da sie auch im gleichen Alter war wie die B-Geschwister, durfte Pantera mit auf die Pflegestelle. Die vier wuchsen also gemeinsam auf.

Alle vier sind nun also wieder im Tierheim. Sie sind in einer der großen Gruppen, wo viele andere, auch erwachsene Katzen verweilen. Und zwei dieser Katzen haben es auf die Kleinen abgesehen und mobben sie ständig. Sobald sie miteinander spielen oder im Körbchen liegen und sich putzen und kuscheln, werden sie von den beiden attackiert. Leider ist es aus Platzgründen nicht möglich, die Gruppen anders zu formieren und daher suchen wir ganz ganz dringend einen Platz für das Quartett.Alternativ und bis zu ihrer endgültigen Vermittlung wäre auch einePflegestelle herzlich willkommen.

Das Quartett ist überaus liebevoll, von ihrem Gemüt und Charakter eher sensibel, sehr menschenbezogen, unheimlich verschmust und total verkuschelt. Sie lieben andere Katzen, sind sehr sozial und sie mögen keinen Streit und gehen diesem aus dem Weg. Sie sind verspielt und knuffig und lieben sich alle vier gleichermaßen. Sie sind typische Flaschenkinder.

Die vier Miezen wollen wir paarweise vermitteln. Sie hängen sehr aneinander und es wäre für sie zu schmerzhaft, wenn wir sie komplett trennen würden. Daher sollen sie paarweise vermittelt werden.

Benito ist einfach nur nett und liebevoll. Verspielt, neugierig, super sozial und gut Freund mit allen Katzen. Auch er legt sich zu ihnen ins Körbchen, kuschelt mit ihnen und es wird geputzt und Ohren geschleckt. Ebenso sozial ist er mit den Menschen und liebt es gestreichelt und beschmust zu werden.

Benito hinkt mit seinem rechten Vorderbeinchen. Wir nehmen an, dass er als Baby eine Luxation hatte und diese natürlich leider nicht behandelt wurde. Das Beinchen ist nun versteift aber dennoch kann er springen und rumtollen, klettern und rennen. Für ihn bedeutet es keine Behinderung.

Er würde sehr gut in eine Familie mit lieben Kindern passen und auch für Leute, die noch keine große Katzenerfahrung haben, ist er sehr gut geeignet.

Benito wird nicht als Einzelkätzchen vermittelt. Er soll, wie bereits erwähnt, mit einem seiner Geschwister vermittelt werden.

Zudem soll er ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebungerhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Benito ist FIV  und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert.

Tierhilfe Anubis e.V Vermittlung deutschlandweit mit Schutzvertrag und Kontaktbesuch
Eigenschaften
Freigängerkatze, verträglich mit anderen Katzen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"BENITO, verschmust,anhänglich,sozial"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
11 - 5 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück