Anzeige-Nr. 643404
vom 18.11.2017
229 Besucher

Frieda - ein Schatz nach dem man nicht m

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Bracke - Mischlingshund (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Rheinland-Pfalz
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Hundehilfe-Nahe-Saar e.V. 
55767 Siesbach

Telefon: 06781-367067


Beschreibung
Frieda ist ein Schatz - nachdem man nicht mehr suchen muss.

Sie ist eine fantastisch liebe Hündin und bestens sozialisiert. Klug und sensibel sucht sie stets Blickkontakt und geht ihrer Bezugsperson nicht von der Seite. Die lauffreudige Hündin liebt ausgedehnte Spaziergänge in der Natur, ein Jagdtrieb ist nicht zu erkennen. Souverän läuft sie am Fahrrad mit, auch beim Joggen ist sie gerne dabei und Frieda liebt das Wasser. Die Hündin ist überall gerne gesehen, ganz gleich ob im Büro oder im Restaurant. Sie weiß sich zu benehmen und bleibt brav auf ihrer Hundedecke liegen. Autofahren ist kein Problem und selbstverständlich ist sie stubenrein.

Frieda liebt alle großen und kleinen Hunde und ist im Umgang ganz zart und unaufdringlich, über einen Hundefreund und Spielkameraden in der Familie würde sie sich freuen.

Frieda vermitteln wir nur an warmherzige Menschen, die viel Zeit mit ihr verbringen und die ihre wunderbaren Charaktereigenschaften zu schätzen wissen.

Gerne an Menschen mittleren Alters mit Häuschen und Garten zum Spielen.

Bitte informieren Sie sich über unsere Hunde und Arbeit unter www.hundehilfe-nahe-saar.de





Frieda ist tierärztlich untersucht, kastriert, gechipt, geimpft und entwurmt.


Unverbindliche Auskunft. Tel. 06781-367067
Eigenschaften
kinderlieb, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Frieda - ein Schatz nach dem man nicht m"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
1 + 2 - 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück