Anzeige-Nr. 644243
vom 20.11.2017
58 Besucher

Duna

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Flugpaten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Pointer (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
5 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Fuerteventura e.V. 
Fuerteventura

Telefon: 05502-998558


Beschreibung
PS FE, geb: 12/12, Hündin. Auf der Finca seit 11/17

Duna kommt ursprünglich aus extrem schlechter Haltung. Dort wurden alle Hunde von der Poilzei beschlagnahmt und kamen in die städtische Perrera. Die arme Hündin war bei ihrem früheren Besitzer in einen ausgetrockneten Brunnen gefallen und wurde bei der Räumungsaktion nur durch Zufall entdeckt. Als die Polizisten den Besitzer darüber informierten, das sie noch eine weitere Hündin im Brunnen gefunden hatten - erwiderte dieser einzig “die lebt noch?“ – einfach unfassbar. Der Besitzer wurde nach der Beschlagnahmung aller Tiere (auch Pferde und Esel) angezeigt.

Unsere Tierschutzkollegen der Finca Esquinzo nahmen Duna neben weiteren Hunden mit auf die Finca, wo sich die Hündin erstmal von ihrem früheren Leben erholen kann. Einerseits ist Duna eine anschmiegsame, sanftmütige und liebevolle Hündin, andererseits aber auch noch unsicher und ängstlich. Wer kann es ihr verübeln, nach allem was sie erleben musste. Duna liegt gern in ihre Hundehütte, dort versteckt sie sich bei ihr fremden Situationen. Die Hütte bietet ihr Schutz. Duna ist aber auch neugierig und so kann man sie gut aus ihrem Versteck locken, sie findet dann schnell Vertrauen und ist über jede Aufmerksamkeit dankbar. Auch orientiert sie sich sehr an ihren Artgenossen.

Die Hündin scheint in ihrer Vergangenheit mehrfach Welpen gehabt zu haben, das hat nun zum Glück endlich ein Ende. Ansonsten ist Duna ist freundlich, verspielt und überaus schmusig. Mit ihrem traurigen Blick zieht sie jede Menschenhand förmlich an und dankt eine schöne Streicheleinheit mit noch mehr Zuneigung.

Das Duna bisher kein schönes Leben hatte, sieht man auch an ihren Zähnen. Obwohl sie erst 5 Jahre alt ist, fehlen ihr die Schneidezähne. Das ist aber nur ein kleiner Schöhnheitsfehler und sie macht diesen mit ihrem traumhaften Wesen wett. Mittlerweile werden Andrea und Pancho von der Finca, freudig begrüßt, indem Duna laut klopfend mit ihre Rute gegen den Boden wedelt, tieftraurig guckt und innerlich lächelnd in eine positive Zukunft guckt, langsam spürt, dass ein Hundeleben auch lebenswert sein kann.

Wir gehen davon aus, dass es sich bei Duna um einen Mischling der Rassen Pointer und Podenco handelt, deswegen ist bei der Hündin mit Jagdtrieb zu rechnen. Wie stark dieser ausgeprägt ist, können wir nicht exakt einschätzen.

Für Duna wünschen wir uns ein Zuhause, bei geduldigen, und hundeerfahrenen Menschen die der leibenswerten, sanftmütigen Hündin Vertrauen geben und ihr zeigen möchten, wie schön das Hundeleben eigentlich ist. Menschen, die gerne mit ihr auf Entdeckungsreise gehen, die Freude an Spaziergängen durch Feld und Wald haben. Duna sollte auch nicht als Einzelhund, sondern zu einem souveränen Zweithund, an dem sie sich orientieren kann, einziehen. Ihr neues Zuhause sollte sich in ländlicher Gegend befinden und über ein eingezäuntes Grundstück/Garten verfügen oder ein gesicherter Hundeauslauf in greifbarer Nähe vorhanden sein.

Wenn Sie zu den Menschen gehören, die Duna nach einem früheren, schlechten Leben, ab jetzt die Sonnenseiten eines Hundelebens zeigen wollen und bereit sind mit ihr durch dick und dünn zu gehen, dann melden sie sich bei uns.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt noch einen Flugpaten für folgende Flugroute(n): Ausreise ist ab Dezember 2017 möglich.
Für dieses Tier können Sie eine Flugpatenschaft übernehmen. Tiere, welche sich im Ausland in Notsituationen befinden, benötigen einen Flugpaten, damit diese in Deutschland u.a. Ländern ein besseres Zuhause erhalten können. Sei es vorübergehend in Pflegestellen oder dauerhaft in bereits wartenden Familien. Beispielsweise können Sie bei Beendigung ihres Urlaubs ein Tier als "Sondergepäck" einchecken lassen. Die Tierschutzorganisation bringt das Tier mit allen notwendigen Papieren (Impfpass bzw. EU-Heimtierpass, Gesundheitszeugnis, Flugmeldebestätigung) zum Abflughafen und macht mit Ihnen gemeinsam den Check-In. Sie müssen nach der Landung lediglich die Tier-Box vom Gepäckband in die Flughafen-Halle mitnehmen, wo bereits Tierschützer warten und das Tier abholen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Wege. Die evtl. Kosten für das Sondergepäck übernimmt in der Regel die jeweilige Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.

Es suchen auch noch viele andere Tiere Flugpaten auf nachfolgenden Flugroute(n):
von Fuerteventura nach Düsseldorf
von Fuerteventura nach Hamburg
von Fuerteventura nach Frankfurt
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Duna"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Flugpatenschaft übernehmen.
Ihr Abflughafen:
Abflug am:
: Uhr
Ihr Zielflughafen:
Ankunft am:
: Uhr
Fluggesellschaft:

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
7 - 4 + 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück