Anzeige-Nr. 644360
vom 20.11.2017
67 Besucher

Lucifer von kettenlos

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

k.A. (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
6 Monate

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Ungarn
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzKettenlos e.V. - R. Petersen 
24991 Großsoltholz

Telefon: 04792-953317


Beschreibung
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Geboren: 06.02.2017
Farbe: schwarz mit weißen Brustflecken
Impfungen: Ja
Kastriert: Nein
Chip: Ja
Anlagehund: Nein
Schulterhöhe: wächst noch
Aufenthaltsort: Tatabánya in Ungarn

Update 25.10.2017: Lucifer läuft im Zwinger mit Rüden und Hündinnen zusammen. Man hat aber die Feststellung gemacht, dass Lucifer andere Rüden gerne mobbt. Lucifer sollte daher nicht zu einem weiteren Rüden vermittelt werden Mit Hündinnen gibt es keine Probleme.

Vorgeschichte: Lucifer irrte allein in den Straßen von Ungarn umher, bis eine tierliebe Familie sich des kleinen Mannes annahm und zu unserer Kollegen Eva ins Tierheim brachte. Doch das Tierheim ist voll und deshalb kann Lucifer nur für ein kleine Weile dort untergebracht werden.

Lucifer ist welpentypisch verspielt, muss alles noch lernen und hat keine Probleme mit Artgenossen oder Menschen.

Da ein Tierheim niemals ein richtiger Ort für so einen jungen Hund ist, suchen wir dringend ein Zuhause, in dem der kleine Mann endlich in Ruhe ankommen darf und artgerecht alles das tun kann, was ein junger Hund in diesem Alter noch so tut.

Wenn Sie Lucifer ein Zuhause geben möchten, ihm all das beibringen möchten, was ein Hund wissen muss, und ihm viel Liebe und Geduld entgegenbringen können, dann melden Sie sich bei uns. Lucifer sitzt auf gepackten Köfferchen!

Kontakt: Rosita Betker
Telefon: 04792-953317
Eigenschaften
für Familien geeignet
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Lucifer von kettenlos"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
19 - 9 + 4 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück