Anzeige-Nr. 645188
vom 21.11.2017
132 Besucher

Sally

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Paten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Labradormischling

Geschlecht:
weiblich
Alter:
4 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Saarland
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierheim Linxbachhof 
66606 St. Wendel

Telefon: 06851/907 588


Beschreibung
Labradormix, Hündin, nicht kastriert, Gewicht ca 40 kg, geb. April 2013

Sally wurde vor etwa 2, 5 Jahren an ihre letzte Familie vermittelt.

Wie sie in den Besitz von Sally gekommen ist, ist uns nicht bekannt.

Kurz nach Sallys Übernahme bekam die Familie ungeplanten Nachwuchs und war irgendwann so mit Sallys Verhalten außerhalb der eigenen vier Wände überfordert, dass sie sich gezwungen sahen, sie wieder zurück zu geben. Mit dem Kind gab es nie Probleme.

So kam Sally zu uns und wir sind ganz froh mit ihr, weil sie eine wirklich ganz liebe, verschmuste Maus ist.

Im Haus ist sie absolut pflegeleicht, jeder Besuch ist herzlich willkommen, mit dem 2jährigen Kind der Familie hat es nie Probleme gegeben, das Kind durfte sogar an ihr Fressen gehen. Sie ist wirklich sehr verschmust und anhänglich.

Sally ist absolut stubenrein und kann bei entsprechender Auslastung bis zu 8 Stunden alleine bleiben.

Draußen jedoch zeigt sie ein ganz anderes Gesicht.

Sie kann zwar problemlos mit fremden, ihr körperlich gewachsenen Leuten spazieren gehen, aber alles, egal, ob Autos, Traktoren, Radfahrer und vor allem Hunde lassen sie in höchste Erregung verfallen.

Dann wirft sie ihr ganzes Gewicht in die Leine, um dorthin zu gelangen und braucht eine starke Person am anderen Ende der Leine, um sie sicher halten zu können.

Sie verfällt in einen hochgradigen Erregungszustand, ist nicht mehr ansprechbar und braucht sehr lange, um sich wieder zu beruhigen.

Dabei ist Sally gar nicht so unverträglich, in ihrem alten Zuhause durfte der Hund der Schwester zu Besuch kommen und ebenfalls an ihren Napf gehen.

Wir vermuten in Sallys Verhalten große Unsicherheit und Sally braucht Menschen mit viel Geduld, die nicht nur über körperliche Kraft verfügen, sondern ihr auch die nötige Sicherheit geben können.

Aufgrund dieser Problematik wurde Sally die letzten Monate, mindestens ein halbes Jahr gar nicht mehr spazieren geführtL

Ob Sally sich mit Katzen verstehen würde, können wir nicht sagen.

Draußen wohl eher nicht, evtl. klappt`s bei ihrem so unproblematischen Verhalten im Haus drinnen. Das müsste man dann bei ernsthaftem Interesse an einem Probetag testen.

Ein Gruppenspaziergang mit unserem Rüden Lucky ist übrigens kein Problem.

Sally ist bei uns im Zwinger sehr gestresst und wir hoffen, dass sie nicht so lange auf die Sicherheit eines liebevollen Zuhauses warte
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, verträglich mit Rüden
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Sally"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
9 - 4 + 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück