Anzeige-Nr. 648322
vom 26.11.2017
397 Besucher

Audrey sucht einen Seniorenplatz

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht Paten gesucht Flugpaten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Englischer Cocker Spaniel (reinrassig)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
9 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Malta
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHopscotch Tierhilfe e.V. 
14532 Stahnsdorf

Telefon: 030-80580657


Beschreibung
Hier wird ein Gnadenbrotplatz gesucht - und vor allem dringend gebraucht:
Audrey ist schon deutlich im Seniorenalter, ziemlich zahnlos (was sie überhaupt nicht stört), und leider hat sie auch eine ausgebrochene Leishmaniose, die aber bisher lediglich das Fell um die Augen herum angegriffen hat, nicht die Augen selbst. Problem erkannt, Problem gebannt, die Krankheit kann nun zum Stillstand gebracht weden, da sie jetzt natürlich mit Allopurinol behandelt wird und darauf gut anspricht. Die Kosten hierfür halten sich im Rahmen, wie jeder weiß, man muss es nur dem Hund täglich regelmäßig geben. 100 Tabletten kosten ca. 15,00 €, am Tag braucht Audrey eine.
Audrey hätte auch wirklich noch eine schöne Zeit bei lieben Menschen verdient - bitte sagen Sie nicht, dass könnten Sie nicht, da müßten Sie ja bald wieder den Trennungsschmerz ertragen. Aber denken Sie bitte jetzt erst einmal an den Hund, nicht an sich. Klar - Audrey hat nicht mehr so viel Lebenszeit übrig, wie ein junger Hund, aber auch sie sollte doch endlich erfahren dürfen, dass es tierliebe Menschen gibt, die es gut mit ihr meinen. Sie ist lieb, ruhig und freundlich, kommt mit den anderen Tierheimhunden gut klar, schläft altersbedingt schon recht viel, wenn nichts los ist, das wäre doch der ideale Partner für jemanden, der auch nicht mehr so viel Aktion in seinem Leben braucht und doch gerne draußen ein paar gemütliche Runden drehen und andere Hundeleute treffen möchte. Audrey würde es Ihnen von Herzen danken, und wir sowieso.

Eigenschaften
für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Dieses Tier benötigt noch einen Flugpaten für folgende Flugroute(n): Ausreise ist ab September 2017 möglich.
Für dieses Tier können Sie eine Flugpatenschaft übernehmen. Tiere, welche sich im Ausland in Notsituationen befinden, benötigen einen Flugpaten, damit diese in Deutschland u.a. Ländern ein besseres Zuhause erhalten können. Sei es vorübergehend in Pflegestellen oder dauerhaft in bereits wartenden Familien. Beispielsweise können Sie bei Beendigung ihres Urlaubs ein Tier als "Sondergepäck" einchecken lassen. Die Tierschutzorganisation bringt das Tier mit allen notwendigen Papieren (Impfpass bzw. EU-Heimtierpass, Gesundheitszeugnis, Flugmeldebestätigung) zum Abflughafen und macht mit Ihnen gemeinsam den Check-In. Sie müssen nach der Landung lediglich die Tier-Box vom Gepäckband in die Flughafen-Halle mitnehmen, wo bereits Tierschützer warten und das Tier abholen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Wege. Die evtl. Kosten für das Sondergepäck übernimmt in der Regel die jeweilige Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.

Es suchen auch noch viele andere Tiere Flugpaten auf nachfolgenden Flugroute(n):
von Malta nach Frankfurt
von Malta nach Berlin
von Malta nach Hamburg
von Gozo nach Frankfurt
von Gozo nach Berlin
von Gozo nach Hamburg
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Audrey sucht einen Seniorenplatz"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.
Ich möchte für dieses Tier eine Flugpatenschaft übernehmen.
Ihr Abflughafen:
Abflug am:
: Uhr
Ihr Zielflughafen:
Ankunft am:
: Uhr
Fluggesellschaft:

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
9 - 4 + 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück