Anzeige-Nr. 648520
vom 26.11.2017
67 Besucher

Anton

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

k.A.

Geschlecht:
männlich
Alter:
-

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
-
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Hegau - Anja Keller 
78354 Sipplingen

Telefon: 0152 21 81 93 48


Beschreibung
ANTÓN Geschlecht: männlich Kastriert: ja Rasse: Hauskatze Alter: geb. 01.10.2013 Farbe: weiß-graugetigert Krankheiten: negativ auf FeLV, positiv auf FIV getestet Im Tierheim seit: Oktober 2016 Sehr lieber Schmusetiger sucht Bäuchleinkrauler Vorgeschichte: Im September 2016 traf eine unserer Freiwilligen auf diesen sympathischen Kater, als sie im Park eines Dorfs bei Granada spazieren ging. Er kam sofort her und als sie ihn streichelte, fing er an zu schnurren. Im Prinzip schien er physisch in Ordnung zu sein und sie wusste, dass es Anwohner gab, die ihn und andere Katzen , die dort lebten, vermutlich versorgten, obwohl diese wiederum wussten, dass sie dafür rechtlich belangt werden könnten. Im Laufe der nächsten Tage sah sie ihn immer wieder, merkte jedoch, dass er stetig abnahm, bis er so dünn war, dass sie sich Sorgen machte. In kurzer Zeit hatte er sehr viel abgenommen und er sabberte. Sie versuchte, dem armen Kerl etwas zu essen zu geben, aber mit einem Aufschrei von Schmerz sprangt er von ihr weg. Sie rief im Tierheim an und erzählte uns von ihm, denn irgendwas stimmte nicht. So lernten wir Antón kennen. Wir holten ihn von dort weg und brachten ihn zum Tierarzt. Dort schätzte man ihn auf 3-4 Jahre und sie bestätigten, dass er keinen einzigen Eckzahn hat. Der größte Teil seiner Zähne der unteren Zahnreihe waren kaputt. Blutanalysen ergaben, dass er positiv in FIV und negativ in FeLV ist. Während der Untersuchungsphase war er in einer Pflegefamilie untergebracht. Diese kurze Zeit war schon mehr als genug, dass er dein Herz erobert. Er ist so ein dankbarer Kater und schnurrt immerzu. Leider konnte er aufgrund seiner Erkrankung nicht mit dem Rest der Katzen auf der Pflegestelle in Kontakt kommen und konnte deswegen dort auch nicht bleiben. Antón kam Anfang Oktober ins Tierheim, in dem er sich allmählich erholte. Es ist lustig, wie er dir (wie ein Hund) seine Pfötchen entgegenstreckt, damit du ihn am Bauch streichelst. Als junger Kater ist er in diesem Park vom Baum gefallen und hat sich die Hinterpfote verletzt. Die Anwohner versorgten das, aber ein kleines Hinken ist ihm geblieben. Das behindert ihn aber ganz und gar nicht!! Er kann rennen und laufen wie jede andere Katze auch. Antón hat vom ersten Tag an kein leichtes Leben gehabt. Er gab Menschen, die ihn verscheuchten (auch wenn er nur an ihnen vorbeilief), zudem konnte er durch die Schmerzen im Mund nicht fressen, noch hatte er jemals ein Plätzchen, an dem er sich in Sicherheit fühlen konnte. Aber all dies hat ihn nicht verbittert. Er ist ein liebenswerter und ruhiger Kater. Wesen: Antón ist lieb zu jedermann und genießt es sehr gestreichelt zu werden. Beim Tierarzt verhielt er sich auch gut, aber bei Prozeduren, die ihm nicht angenehm waren oder ihn schmerzten, fauchte er kurz. Er ist bereits stubenrein und kann auch ein Weilchen alleine zuhause bleiben. Er ist ein ruhiger Kater und braucht keine besondere Auslastung. Kinderverträglichkeit:
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Anton"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
6 + 6 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück