Anzeige-Nr. 648801
vom 27.11.2017
40 Besucher

Garem - so ein hübscher Kerl

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Podenco-Mix (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
5,5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzKörbchen gesucht 
53909 Zülpich

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Garem (Santiago)
Rasse: Podenco- Mix
Geschlecht: Rüde
Alter: ca. 5,5 Jahre (03/2012)
Kastriert: ja
Schulterhöhe: ca. 50 cm
Herkunft: Tierheim bei Santiago de Compostela
Aufenthaltsort: Spanien
Kontakt: info@koerbchen-gesucht.de

Hi
Mein Name ist Garem.
Ich weiß, meine Chancen ein neues Zuhause zu finden, sind ziemlich gering. Das sagen aber glaube ich alle Podencos und ihre Mixe.
Und dennoch gelingt es dem einen oder anderen doch ein neues Körbchen in Deutschland zu finden. Ob ich dieses Glück auch habe?
Nun, zumindest bin ich ein hübscher Kerl.
Und was Besonderes. Denn mein Schwanz ist nur halb so lang wie eigentlich. Das macht mich absolut unverwechselbar.
Trotz des kurzen Schwanzes habe ich eine phantastische Kurvenlage. Ja, schnell bin ich, das muß ich sagen.
Und jung bin ich auch noch.
Etwa im Frühling 2012 wurde ich hier in Galicien auf dem spanischen Festland geboren. Das jedenfalls schätzt mein Doc.
Die erste Zeit meines Lebens habe ich wohl, wie so viele andere Podencos auch, bei einem Jäger gelebt. Dann habe ich mein Zuhause dort verloren.
Warum?
Nun, da gibt’s zwei Möglichkeiten.
Nummer 1 – ich war bei der Jagd eine Niete und der Jäger hatte keine Lust mehr mich durchzufüttern. Weil ich „nichts tauge“.
Nummer 2 – ich war bei der Jagd so in meinem Element, daß ich nicht mehr nach dem Jäger und dem Rest meines Rudels geguckt habe und verloren gegangen bin.
Suchen Sie sich die Möglichkeit aus, die Ihnen besser gefällt.
Sicher ist lediglich, daß mich der Hundefänger einkassiert und hier her ins Tierheim bei Santiago de Compostela gebracht hat.
Egal welche Variante mich hinter Gitter gebracht hat: Fakt ist einfach, daß ich ein Jagdhund bin. Und daß ich vermutlich mein Leben lang an der Leine bleiben muß, weil wir Podencos im Regelfall nicht abrufbar sind.
Das ist der Grund, aus dem keiner in Deutschland einen Podenco haben will. Viel zu mühsam.
Aber den einen oder anderen Menschen gibt’s doch, der unsere langen Nasen und unsere großen Ohren leiden mag.
Sind Sie so ein Mensch?
Okay, ich habe noch nicht so furchtbar viel von der Welt gesehen.
Und vom Hundeeinmaleins habe ich noch überhaupt keine Ahnung.
Auch habe ich noch nie ein Haus von innen gesehen. Und Autofahren kann ich auch nicht.
Das ist aber alles kein Problem. Schließlich bin ich ein cleverer Bursche.
Und ich freue mich drauf, daß mein Leben endlich so richtig beginnt und ich das alles kennen lernen darf.
Außerdem werde ich mich natürlich bemühen Ihnen zu gefallen und alles richtig zu machen. Denn der Komfort, den Sie zu bieten haben, den will ich nicht mehr verlieren, wenn ich ihn erst einmal genossen habe.
Das wird schon. Sie brauchen bloß ein bißchen Geduld mit mir. Denn natürlich steht die Welt entdecken ganz vorne auf meinem Wunschzettel. Um meine Forschungsexpeditionen zu ertragen, braucht man hin und wieder schon gute Nerven.
Aber vielleicht haben Sie ja schon einen Hund, der mich bei meinen Abenteuern begleiten und gegebenenfalls ein bißchen ausbremsen kann?
Daß ich sowohl mit Hündinnen als auch mit Rüden verträglich bin, versteht sich von selbst, oder?
Ihr Hund sollte bloß ein genau so lebenslustiger, sportlicher Typ sein wie ich. Alles andere machen wir passend.
Natürlich könnte ich auch in ein Zuhause mit größeren Kindern vermittelt werden. Größer deshalb, weil ich manchmal echt „umwerfend“ sein kann. Dabei habe ich nur eine Schulterhöhe von ca. 50 cm. Aber die langen Beine bescheren mir eine ganz schöne Hebelwirkung.
Und natürlich muß ihren Kids klar sein, daß ich nicht der große Stöckchenholer bin. Wir können zwar gemeinsam mit dem Ball spielen. Aber wenn die Kinder ihn wegwerfen heißt das noch lange nicht, daß ich hinterher renne und ihn wieder hole.
Klar, daß auch ausgiebige Spaziergänge auf meinem Tagesprogramm stehen.
Spielen wir: Wer zuerst den Hasen sieht gibt Gas? Cool, darauf freue ich mich.
Oder wir buddeln Mäuse aus oder springen über Stock und Stein.
Jepp, ich liebe Vollgas- Spaziergänge. Langsam machen kann ich noch, wenn ich alt bin.
Also eins steht sicher fest: Ich bin kein Hund für langweilige Sofasitzer. Ich will schon was tun.
Allerdings können wir uns nach Abenteuern und Bewegung gerne zu einer Schmusestunde aufs Sofa setzen. Da habe ich nichts dagegen einzuwenden.
Was meinen Sie, darf ich Ihr Leben auf den Kopf stellen? Möchten Sie mich bei der Pfote nehmen, spannende Abenteuer mit mir erleben und die Welt noch einmal entdecken?
Dann melden Sie sich doch bei Steffi Ackermann in Zülpich (30 Minuten südlich von Köln). Sie kennt mich persönlich und organisiert außerdem meine Reise.
Selbige trete ich selbstverständlich geimpft, gechipt und kastriert an........

Bitte machen Sie sich die Mühe und klicken Sie sich auf unsere Homepage www.koerbchen-gesucht.de durch.
Hier finden Sie weitere Fotos, Videos, Alles zum Vermit
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Garem - so ein hübscher Kerl"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
13 + 4 - 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück