Anzeige-Nr. 651117
vom 02.12.2017
18 Besucher

Sota - FeLV+ = keine Chance?

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
7 Monate

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzSieben-Katzenleben e.V. 
77867 Renchen

Telefon: 030 49001787 (AB)


Beschreibung
Sota (geb. 05/2017) stammt aus einem Animal-hoarding-Notfall. Mit 75 anderen Katzen musste sie sich den Platz in einer wirklich kleinen Wohnung bei einer völlig überforderten, kranken Frau teilen. Ein Tierheim in der Nähe von Madrid wurde von den Behörden um Hilfe gebeten und so kam auch Sota aus dieser unbeschreiblich schlimmen Situation heraus und hat damit nun eine Chance auf ein besseres Leben.

Wie traurig, aber bei den ersten Untersuchungen in der Tierklinik wurde der kleine Schatz leider positiv auf FeLV getestet. Doch noch nicht genug, es ging ihr plötzlich sehr schlecht und Tests brachten die schlimme Diagnose Katzenseuche hervor. Doch Sota wollte leben und kämpfte Stunde um Stunde und Tag um Tag und überstand diese schwere Erkrankung. Als sollte es nicht genug sein, bekam sie im Anschluss auch noch eine Erkältung, die sie aber auch noch überwand und nun ist sie gesund und munter. Wir hoffen so sehr, dass Sota ein Zuhause finden wird, denn es ist ja gar nicht sicher, dass sie nicht doch ein langes Leben ohne gesundheitliche Beeinträchtigungen haben wird, denn auch FeLV positive Katzen können ein hohes Alter erreichen.

Sota wird als besonders lieb, zutraulich und kuschelig beschrieben, wobei die ersten Bilder von ihr das gar nicht so zeigen. Sie kommt gleich an und krabbelt auf den Schoß, beginnt mit ihren Pfötchen zu treteln und geht mit ihrem Köpfchen Richtung Gesicht. Dabei rattert ihr gut funktionierender Schnurrmotor in einer Tour fort. Zurzeit lebt sie mit einigen FeLV-positiven Katzen in einem kleineren Katzenraum und es bleibt zu wenig Zeit, um sich so um sie zu kümmern, wie Sota es gerne hätte. Artgenossen sind wohl vorhanden und sie spielt und rennt auch mit ihnen umher, aber Sota liebt Menschen und ist immer zu Schmusezeiten bereit und in der Laune dazu.

Auch wenn das Herzchen Menschen mag und ihre Nähe liebt, so darf auch im späteren Zuhause kein sozialer Artgenosse fehlen, denn alleine leben würde Sota sicher keine Freude machen. Es wird also ein liebevoller Platz mit einem oder auch mehreren FeLVis gesucht, die Sota in ihrer Mitte willkommen heißen. Zu negativ getesteten Katzen ist eine Vermittlung von unserem Schatz leider nicht möglich.

Die kleine Maus ist bereits kastriert aber noch nicht geimpft, nach ihrer gesundheitlichen Vorgeschichte möchte man ihren kleinen Körper noch nicht mit einer Impfung belasten. Vor Ausreise wird sie aber auf alle Fälle mindestens die Tollwutimpfung erhalten. Sie ist positiv auf FeLV getestet, ihr FIV-Test war negativ.

Sota wird es wahrscheinlich nicht leicht haben ihr Daheim zu finden, denn sie ist weder ein begehrter Rassemix, noch hat sie ein besonders auffallendes Fellmuster. Nein, sie ist einfach bloß ein grau-weißes Fellchen, dafür aber mit einem zauberhaften, zuckersüßen Wesen, und sie möchte auch geliebt und umsorgt werden.

Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sotas Schicksal Sie berührt hat und Sie diesem herzigen Katzenmädchen einen geborgenen Platz auf Lebenszeit schenken möchten.

Wir freuen uns auch über liebe Paten, die uns bei der Versorgung von Sota unterstützen möchten.

Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Weitere Fotos und Infos finden Sie unter www.sieben-katzenleben.org.10
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Sota - FeLV+ = keine Chance?"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 + 8 + 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück