Anzeige-Nr. 651202
vom 03.12.2017
25 Besucher

Cestin - ein weißer Schatz

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
1,5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzKörbchen gesucht 
53909 Zülpich

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Cestin (Poio)
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Alter: gut 1,5 Jahre (04/2016)
Kastriert: ja
Schulterhöhe: gut 60 cm
Herkunft: Tierheim in Poio
Aufenthaltsort: Spanien
Kontakt: info@koerbchen-gesucht.de

Cestin ist der Letzte von zehn Welpen, der noch im Tierheim in Poio (oben links in Spanien) lebt. Warum das so ist versteht niemand. Cestin ist ein toller Hund.
Okay, für sein Alter ist er vielleicht ein bißchen sehr ruhig.
Aber die großen Hunde sind ja im Regelfall ohnehin nicht so furchtbar quirlig. Schon alleine wegen der Bauart nicht.
Hinzu kommt, daß Cestin ein Denker ist.
Bevor er etwas tut, wägt er ganz genau ab.
Gibt es ein Für?
Gibt es ein Wider?
Was könnten die Konsequenzen sein, wenn ich es tue?
Was könnten die Konsequenzen sein, wenn ich es nicht tue?
Cestin überlegt.
Wenn er dann eine Entscheidung getroffen hat, setzt er diese nur ganz gemächlich um. Vielleicht denkt er auf dem Weg noch mal ganz genau alles durch. So eine Entscheidung muß ja nicht unbedingt endgültig sein.
Was Cestin unbedingt braucht sind Menschen, die ihm die Entscheidung – egal welche – abnehmen.
Jemand, der ihn an der Pfote nimmt. Der ihm zärtlich auf die Schulter klopft nach dem Motto: Keine Sorge mein Großer, ich mach das schon.
Wenn dieser Mensch an Cestins Seite auftaucht und Cestin weiß, daß er sich auf den Zweibeiner kann, wird sich sein Verhalten ändern.
Dann wird er beschwingt und sorgenfrei durchs Leben gehen. Er wird unbekümmert den Tag genießen. Und vielleicht wird er sogar ein bißchen seine Kindheit im Tierheim verbrachte nachholen und albern werden.
Wobei Cestins Kindheit gar nicht so schlecht war. Es kommt ja immer auf den Maßstab an.
Er hatte immer ausreichend Futter und Wasser.
Er hatte regelmäßig menschliche Ansprache, ist also auf den Zweibeiner geprägt.
Er ist mit anderen Hunden beiderlei Geschlechts aufgewachsen, also bestens sozialisiert.
Und verschiedene Umweltreize hat er auch kennen gelernt. Denn hin und wieder gehen die Hunde aus dem Tierheim in Poio spazieren.
Okay, er ist noch nie durch die Fußgängerzone in der Stadt gelaufen. Aber da hat ein Hund meiner Meinung nach ohnehin nichts zu suchen.
Cestin hat auch noch nie auf einem Sofa gesessen. Da mache ich mir aber keine Sorgen. Er wird ganz schnell lernen, wie bequem so ein Möbelstück ist.
Tausend andere Hunde haben ebenfalls einen Nachholbedarf, was die Lebenserfahrung an geht. Trotzdem werden sie adoptiert.
Warum Cestin nicht?
Er hat noch nie negative Menschenerfahrung gemacht. Nie wurde er geprügelt oder anderweitig adoptiert.
Er muß einfach nur lernen. Und das wird er.
Natürlich wird sich Cestin nicht zu einem Supersportler entwickeln. Und Denksportaufgaben werden auch nicht seine Paradedisziplin.
Aber auch mit ihm kann man ausgiebige, gemütliche Spaziergänge machen.
Auch ihn kann man herrlich kuscheln.
Er hat alles, was ein Hund so braucht.
Und obwohl er noch jung ist muß man ihn nicht permanent bespaßen.
Wenn er mal nichts zu tun hat, wird er sich hin legen, vor sich hin denken und die Probleme der Welt lösen. (Das wäre toll und dringend nötig).
Cestin ist einfach… einfach.
Er stellt keine besonderen Ansprüche.
Er muß nicht groß gefördert werden.
Man muß ich nicht ausbremsen.
Bescheiden und trotz seiner Größe irgendwie unauffällig denkt er sich durchs Leben.
Übrigens wurde Cestin im April 2016 geboren. Er hat also wirklich noch sein ganzes Leben vor sich. Das sollte er nicht hinter Gittern verbringen.
Natürlich ist der hübsche Bursche medizinisch auf den Moment vorbereitet, an dem sein Leben endlich anfängt. Er ist geimpft, gechipt und kastriert, so wie sich das für einen anständigen Hund gehört.
Und ja, Cestin könnte sowohl zu Menschen ziehen, die noch nie einen Hund hatten, als auch in eine Familie mit größeren Kindern.
Größere Kinder deshalb, weil ...
Dann schreiben Sie mir doch bitte eine Mail.
Mein Name ist Steffi Ackermann. Ich wohne in Zülpich (30 Minuten südlich von Köln) und besuche Cestin regelmäßig im Tierheim in Spanien.
Bitte stellen Sie sich, Ihr Rudel und Cestins Leben bei sich per Mail vor. Diese Rudelbeschreibung schicken Sie an die: info@koerbchen-gesucht.de
Ja, ich habe auch ein Telefon (02252/834456). Aber ich bin wirklich oft „tierisch beschäftigt“ oder telefoniere auf der anderen Leitung. Deshalb ist es hilfreich, wenn Sie erst mal per Mail Kontakt aufnehmen.
Danke für Ihr Verständnis.

Bitte machen Sie sich die Mühe und klicken Sie sich auf unsere Homepage www.koerbchen-gesucht.de durch.
Hier finden Sie weitere Fotos, Videos, Alles zum Vermittlungsablauf, Vieles zum Thema Gesundheit, Infos über die Situation vor Ort und, und, und…
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Cestin - ein weißer Schatz"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
2 + 2 + 5 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück