Anzeige-Nr. 651421
vom 03.12.2017
37 Besucher

Tabacco

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Segugio Italiano (reinrassig)

Geschlecht:
männlich
Alter:
3 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHundehilfe Mariechen 
97076 Würzburg

Telefon: 0931/4174361


Beschreibung
Der bildschöne Rüde Tabacco hat eine gebrochene Seele. Der junge reinrassige Italienische Laufhund konnte den Ehrgeiz seines Besitzers auf der Wildschweinjagd nicht befriedigen und musste daher entsetzlich unter dessen Brutalität leiden. Aber auch die Schläge und Tritte, die er wieder und wieder erdulden musste, konnten seinen Jagdeifer natürlich nicht steigern – im Gegenteil, vor lauter Angst war er schließlich vollkommen unbrauchbar geworden. Seiner überdrüssig, wollte sein Besitzer ihn schnellstmöglich loswerden. Unsere italienische Tierschützerin bekam Wind davon und bot ihm die Übernahme des jungen Rüden an. Allerdings brauchte sie ein paar Tage Zeit, um die Überführung ins Tierheim zu organisieren. Diese Zeit wollte der Jäger ihr nicht geben und veranlasste Tabaccos Abtransport nach Süditalien, wo der arme Hundebub entweder in einem Massenauffanglager oder beim nächsten Jäger gelandet wäre – beide Optionen der direkte Weg in die Hölle. In der allerletzten Minute gelang es, dies zu verhindern und Tabacco vorübergehend in der Nähe von Florenz unterzubringen. In den nächsten Tagen wird er in unser Partnertierheim gebracht und ist dann endlich in Sicherheit. Dort soll er aber möglichst nicht allzu lange bleiben müssen. Deshalb suchen wir schon jetzt ein liebevolles Zuhause mit geduldigen Menschen für ihn, in dem er die Vergangenheit hinter sich lassen und sein großartiges Potenzial entfalten kann, das er rassebedingt mitbringt. Denn der Segugio Italiano ist sehr sensibel, liebebedürftig, intelligent und leichtführig, da er eine enge Bindung zu seinem Besitzer aufbaut. Daher kann er meist trotz des mehr oder weniger vorhandenen Jagdtriebes nach einer Eingewöhnungszeit, in der er unbedingt an der Leine bzw. Schleppleine geführt werden sollte, in wildarmem Gebiet auch frei laufen. Stets bemüht, seinem Menschen zu gefallen, darf er keinesfalls mit Härte erzogen werden. Draußen sind Segugi aktive Hunde, die sich für lange Spaziergänge, Fahrradfahren, Apportiertraining, Agility, Fährtensuche oder Mantrailing begeistern können. Im Haus dagegen sind sie ruhig, unauffällig und anschmiegsam, und lernen schnell die Vorzüge eines geregelten Lebens und gemütlichen Körbchens schätzen. Mit Artgenossen sind sie sehr verträglich, daher hätte Tabacco gegen einen netten Zweithund in seinem neuen Zuhause mit Sicherheit nichts einzuwenden. Ein Katzentest könnte auf Wunsch ebenfalls durchgeführt werden.

Tabacco könnte schon bald entwurmt, geimpft, gechipt und auf Leishmanien und Filarien getestet bei Ihnen einziehen – er wird es Ihnen mit all seiner Liebe danken!


Diana Vogt
diana.vogt@hundehilfe-mariechen.de
erreichbar: ab 18 Uhr
Festnetz: 0931/4174361
Mobil: 015904129461
Eigenschaften
für Familien geeignet
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Tabacco"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
7 - 4 + 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück