Anzeige-Nr. 653087
vom 05.12.2017
119 Besucher

Martha - trotzt Handicap eine Chance?

Facebook Google+ Twitter
Drucken
Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

k.A. (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
7 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Niedersachsen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzGriechische Fellnasen e.V. 
84130 Dingolfing

Telefon: 08731 - 7865


Beschreibung
Name: Martha
Geschlecht: weiblich
Alter: 7-8 Jahre
Kastriert: ja
Kinder: ja
Hunde: auf Sympathie
Katzen: nein
Kastriert: ja

Aufenthalt: Pflegestelle Dahme

Das ist Martha ein ganz tolles Hundemädel, Sie kam zu uns in Pflege und hat sich ganz toll entwickelt, zu ihr gibt es so gut wie nichts negatives zu sagen, sie ist eine sehr ruhige Hündin, die so gut wie nicht bellt, sie ist mit ihrem Leben zufrieden wenn sie einfach einen bequemen Platz auf dem Sofa mit ganz viel Streicheleinheiten bekommt, sie liebt es draußen zu sein und einfach nur dazu liegen und alles zu beobachten. Lange Spaziergänge strengen sie sehr an denn Martha fehlt ein Vorderbein, was sie aber in keinsterweise beeinträchtigt, sie lebt damit sehr gut. Was gibt es noch zu ihr zu sagen....Sie ist ca 7-8 Jahre alt, mag keine anderen Hunde die größer sind als sie, bei kleineren kommt es auf die sympathie an. Katzen findet sie doof, denn die sind frech :) Mit Kindern kommt sie sehr gut klar, die liebt sie und auch Pferde sind für Martha kein Problem.
Es wir für Martha ein ruhiger Haushalt mit ganz lieben Menschen gesucht, die viel Zeit für sie haben und ihr auch die Zeit geben sich in ruhe an alles gewöhnen. Bei Männer braucht Matha länger um Vertauen zu fassen da sie mit ihnen schlechte Erfahrungen gemacht hat, lässt man ihr da aber auch genügen Freiraum, kommt sie damit sehr gut klar.
Wenn Du Martha ein tolles Zuhause geben möchtest, setze dich doch einfach mit mir in Verbindung

Unsere Mirto ist vor knapp 2 Monaten in ihrer Pflegestelle angekommen.
Mirto hat sich inzwischen schon sehr gut eingelebt.
Auch den Sohn der Familie liebt Mirto über alles.
Trotz ihrer 3 Beinchen, läuft sie flink wie ein Wiesel über die Wiesen und Felder.
Sie ist ausgelassen und oft lieg sie verträumt in der Sonne und genießt dies ausgiebig.
Zuhause ist Mirto ruhig und sie schläft gern nicht nur in ihrem Körbchen.
Auch das Sofa findet sie ganz toll.
Das einzige was Mirto nicht mag sind Katzen, die sind ihr zu anstrengend und aufdringlich.



Für die dreibeinige Mirto suchen wir händeringend nach einem Zuhause oder einen Pflegeplatz!

Mirto hat durch einen Autounfall nicht nur ein Bein sondern auch ihr Zuhause verloren. Kaltherzig hat der Besitzer Mirto verletzt liegen gelassen …. Zeugen haben unsere Katarina angerufen und sie nahm sich der armen Fellnase an.

Mirto ist eine sehr liebe und dankbare Hündin die sich gut mit ihren Artgenossen versteht. Sie kommt mit ihrem Handicap gut zurecht und wünscht sich nun nette Menschen, die damit ebenfalls kein Problem haben.

Nun verliert das hübsche Mischlingsmädchen den Pflegeplatz weil die Familie ihre Wohnung verliert.

Wir hoffen so sehr, dass es für Mirto bald ein Happy End gibt – vielleicht bei Ihnen?
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, für behinderte Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Martha - trotzt Handicap eine Chance?"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
9 - 4 + 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück