Anzeige-Nr. 654836
vom 08.12.2017
39 Besucher

Anibal - wurde ausgesetzt

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Siam (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
4 Monate

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzSieben-Katzenleben e.V. 
77867 Renchen

Telefon: 030 49001787 (AB)


Beschreibung
An einem Platz an dem Menschen Spaß und Freude erleben, in einem großen Vergnügungspark mitten in Madrid, kämpfte der kleine Anibal (geb. 08/2017) um sein Überleben. Der Park ist bekannt dafür, dass dort unbequem gewordene Katzen oder auch deren Nachwuchs ohne großes Aufsehen entsorgt werden können und so hat sich ein örtliches Tierheim zur Aufgabe gemacht, dort immer wieder vorbeizuschauen, um nach diesen armen Seelen Ausschau zu halten. Bei einem solchen Kontrollgang wurde Anibal entdeckt. Glücklicherweise war er zutraulich und kam auf seine Retter mit erhobenem Puschelschwänzchen zugelaufen, so dass es gar keine Mühe war, den kleinen Mann aus seiner schlimmen Lage zu befreien.

Anibal war in einem außerordentlich besorgniserregenden Zustand. Klapperdürr und völlig entkräftet bekam er zuerst Infusionen, um stabil zu werden, danach ging es sofort in die Hände einer lieben Pflegemama. Mittlerweile hat er sich komplett erholt, ist schon ein gutes Stück gewachsen und hat Gewicht zugelegt. Auf der Pflegestelle mischt er in der Katzengruppe mächtig mit. Es sind einige, in etwa gleichaltrige Kätzchen, dort untergebracht und es herrscht ein fröhliches, buntes Treiben. Anibal hat sich gut mit Pikurri, unserem einäugigen, roten Kater angefreundet und könnte mit ihm zusammen auf Heimatsuche gehen. Auf jeden Fall ist Anibal ein sehr freundlicher und sozialer Kater, der sich auch gut mit den Hunden der Pflegestelle versteht.

Anibal mag auch Menschen, er lässt sich anfassen und streicheln, nur leider hat die Pflegemama gar nicht so viel Zeit, um auf seine Bedürfnisse ganz einzugehen. Da hofft er auf Besserung, wenn er erst mal in seinem richtigen Zuhause angekommen ist.

Alleine, also als Einzelkater, möchte er auch zukünftig nicht leben. Er kann in einer gemischten Katzengruppe glücklich werden, gerne auch mit seinem Freund Pikurri gemeinsam. Auch ein lieber Hund darf dort auf ihn warten, da hat der reizende Anibal gar nichts dagegen.

Anibal ist bereits gegen Parasiten behandelt, negativ auf FIV und FeLV getestet, komplett geimpft und trägt einen Chip. Kastriert wurde er noch nicht, das wird vor der Ausreise noch gemacht werden.

Anibal ist einfach nur ein Traumkatzenkind, das auch hervorragend für Anfänger geeignet ist. Wir würden uns freuen, wenn er schon bald in sein Zuhause auf Lebenszeit umziehen dürfte.

Wir freuen uns auch über liebe Paten, die uns bei der Versorgung von Anibal unterstützen möchten.

Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Weitere Informationen und Fotos finden Sie auf www.sieben-katzenleben.org.
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Anibal - wurde ausgesetzt"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
2 + 2 + 5 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück