Anzeige-Nr. 656619
vom 11.12.2017
144 Besucher

Maxi... wer gibt seinem Leben einen Sinn

Facebook Google+ Twitter
Drucken
Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Schäferhund - Mix

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
9 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzStreunerherzen e.V. 
50321 Brühl

Telefon: 02181- 4953521 oder 0172- 9237394


Beschreibung
Wer gibt seinem tristen Leben endlich einen Sinn?

Seit einigen Jahren steht Maxi nun schon auf unserer Vermittlungsseite und es ist kaum zu glauben, aber der wunderschöne Schäferhund-Mischling hatte bisher noch keine einzige Anfrage! So ziehen die Jahre ins Land und bei unserem Besuch im August 2017 machte Maxi den Eindruck, als hätte er die Hoffnung verloren, jemals ein besseres Leben führen zu dürfen. Wir wissen nicht, seit wann genau Maxi schon in der LIDA lebt, fest steht jedoch, dass der monotone Tierheimalltag in einem staubigen Gehege mittlerweile deutliche Spuren hinterlassen hat. Viele Hunde hat Maxi im Laufe der Jahre kommen und auch wieder gehen sehen, denn alle, mit denen er zusammen im Gehege gelebt hat, haben irgendwann ihre Köfferchen gepackt und leben nun glücklich in ihren Familien.

Maxi ist einer der großen Verlierer – er wurde einfach immer übersehen. Sein Fell war sicherlich irgendwann einmal glänzend und wunderschön, mittlerweile ist es verfilzt und matt. In der Seele des wunderschönen Rüden sieht es ganz bestimmt nicht besser aus. Er ist nun ein Hunde-Opi und auch wenn er aufgegeben hat - wir haben die Hoffnung für ihn nicht verloren! Es darf einfach nicht sein, dass Maxi irgendwann als einsamer Hund von dieser Welt geht, ohne je Liebe und Geborgenheit gespürt zu haben.

Maxi lebte viele Jahre in einem der hinteren Gehege des Tierheims - ein Ort, an den sich kaum ein Besucher verirrt. Kontakt zu Menschen findet dort lediglich ein Mal pro Tag bei der Fütterung statt, Ansprache erfahren die Vierbeiner nur selten und Streicheleinheiten gibt es so gut wie nie. Den ohnehin schon seltenen Besuchern ging Maxi irgendwann aus dem Weg. Menschliche Berührungen waren ihm suspekt und er verkrümelte sich dann lieber in einer Hütte. So waren wir bei unserem Besuch im August 2017 erfreut, Maxi auf der Piazza des Tierheims vorzufinden. Das Leben inmitten der vielen anderen Artgenossen und vor allem auch der häufigere Kontakt zu Pflegern, den Tierärzte und den Besuchern haben Maxi wirklich gut getan. Auch wenn es auf der Piazza oft ziemlich wuselig zugeht, strahlte der Senior Ruhe aus, bellte aus Sympathie mit, wenn die anderen es taten und lief gelassen umher. Maxi ist zutraulicher geworden und hat nicht sofort den Rückzug angetreten, als er uns begegnete.

Wir wünschen uns für Maxi ein Zuhause mit hundeerfahrenen Menschen, die ihm geduldig die nötige Zeit zur Eingewöhnung gewähren. Eine konsequente, liebevolle und klare Führung wird ihm Sicherheit geben und zu seiner positiven Entwicklung beitragen. Eine souveräne Ersthündin an seiner Seite würde ihm den Weg in sein neues Leben erleichtern. Hat der hübsche Hundemann erst einmal Vertrauen zu seinen Menschen aufgebaut, wird er bestimmt ein wundervoller, treuer Begleiter sein.

Möchten Sie seinem freudlosen Dasein endlich ein Ende setzen und ihm zeigen, wie großartig das Leben sein kann? Möchten Sie sein Fell wieder glänzen und seine Augen strahlen lassen?

Informieren Sie sich auch auf unserer Homepage über den Schäferhund. Hier geht es zur Rassebeschreibung.

Wenn der attraktive Senior Ihr Herz berührt hat und Sie die notwendigen Anforderungen erfüllen, würde ich mich über Ihre Kontaktaufnahme sehr freuen.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Maxi kann nach Deutschland einreisen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Beate Roeder
(02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
beate.roeder@streunerherzen.com





Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.
Eigenschaften
für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Maxi... wer gibt seinem Leben einen Sinn"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
1 + 2 - 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück