Anzeige-Nr. 657202
vom 12.12.2017
402 Besucher

Lyca - ein abenteuerlustiges Mädel

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Labrador Retriever

Geschlecht:
weiblich
Alter:
3,5 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Bayern
PLZ/Ort:
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Retriever u. friends e.V. 
91207 Lauf

Telefon: +49 (0)9123/9622877


Beschreibung
Lyca befindet sich in 32469 Petershagen in einer Pflegestelle.



Lyca ist ein aufgeschlossener Hund, der sich über Zuneigung freut, solange man nicht auf sie zu stürmt. Manche Männer sind ihr unheimlich, dann versteckt sie sich. Man konnte aber noch kein Muster herausfinden woran es liegt (ob Mantel, Bart etc).
Wenn man sie streichelt, wackelt wirklich der ganze Hund. Dabei ist sie aber nicht wirklich wild und ungestüm, sondern sehr lieb. Sie springt nicht an.

Die Zusammenführung mit der Hündin der Pflegefamilie klappte problemlos, auch auf dem Hundeplatz oder bei Spaziergängen wurden Hunde zurückhaltend freundlich begrüßt.
Bei Hunden, die später als sie hinzukommen, bellt sie schon mal, aber nicht immer.
Mit unserer Katze klappt es im Haus sehr gut, draußen haben wir noch nicht probiert. Allerdings verbellt sie diese, wenn sie draußen vor der Tür sitzt. Lyca ist aber ja auch erst eine Woche hier.

In manchen Situationen erschrickt sie sich und bellt schon mal.

Lyca kann schon Sitz und das Platz klappt (mit Leckerli) auch schon sehr gut. Sie bleibt noch nicht lange sitzen, sondern steht sehr schnell wieder auf. Im Platz bleibt sie schon etwas länger liegen. Wir werden hier noch weiter dran arbeiten. Lyca lässt sich noch sehr schnell ablenken.
Sie geht vorbildlich an der Leine, die Schleppleine werden wir in den kommenden Tagen ausprobieren. Sie zieht bislang nur bei fliegenden Blättern, einem tollen Duft und Vögeln, die vor ihr im Gebüsch hocken. Auch bei Spaziergängen mit mehreren Hunden orientiert sie sich vorwiegend an ihrem Menschen.

Lyca springt alleine ins Auto und auch wieder heraus. Beim Öffnen der Hundebox drängt sie nicht nach vorne, sondern hält sich etwas zurück um dann auf Aufforderung herauszuspringen. Während der Fahrt sitzt sie oder legt sich ab. Man merkt kaum, das ein Hund an Bord ist.

Bis zu einer halben Stunde klappt das Allein bleiben mit der vorhandenen Hündin.

Bei Lyca wurde eine chronische Niereninsuffizienz festgestellt. Nach Einschätzung des Tierarztes geht man von einer angeborenen Erkrankung aus. Lyca muss konsequent mit einem Nierendiätfutter sowie mit einem Phosphatbinder in Pulverform gefüttert werden.

Lyca wünscht sich ein Zuhause, wo sie schmusen und schöne Spaziergänge mit ihren Menschen unternehmen kann. Nasenspiele/Nasenarbeit wären auch ihr Ding. Sie hat den typischen -will to please- des Labradors. Und wenn sie dann vielleicht noch ein kleines oder auch größeres Plätzchen auf dem Sofa ergattern könnte, wäre sie überglücklich!
Sie ist ein kleiner Wachhund. Schlägt an wenn es klingelt, oder sie etwas hört was ihr unheimlich ist.
Eigenschaften
verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Lyca - ein abenteuerlustiges Mädel"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
11 - 5 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück