Anzeige-Nr. 658466
vom 15.12.2017
70 Besucher

Unsicherer aber toller Pino

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
BearbeitenLöschen
Tierart:

Hund

Rasse:

k.A. (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
9 Monate

Aufenthalt:
Privat
Land:
Deutschland
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Anbieterinformation

Sarah Meurer
45478 Mülheim an der Ruhr

Telefon: 015254554432
Beschreibung
Pino ist ein Vermittlungshund des Vereins For-Animals, der auf Grund seiner „Baustellen“ derzeit bei mir zur Pflege ist. Pino steht zur Vermittlung für Menschen die mit einer Mischung aus unsicherem Hund und testendem Junghund umgehen können müssen und nicht vor lauter Mitleid nur dahinschmelzen..;) Dies drücke ich so klar aus, weil auch ein Pino als unsicherer Hund definitiv klare Regeln braucht, die ihm Sicherheit geben!

Deswegen hier einmal der aktuelle Status: Pino hat sich sehr gut eingelebt, er weiß eine gemütlichen Schlafplatz und kuschelige Couchkissen sehr zu schätzen..;). Er kann sogar sehr gut schon eine Zeit lang alleine bleiben (mit anderen Hunden) und hat bisher nichts zerstört. Also für einen Junghund eine tolle Leistung!
Zu seinen Problematiken: Pino mag es nicht angefasst zu werden, aber er zeigt Fortschritte. In der Wohnung nähert er sich in spielerischen Situationen von selbst an und auch vorsichtiges Kontaktliegen traut er sich bereits. Durch feste Rituale ist das Angeschirren kein Problem mehr, auch Abtrocknen mit einem Handtuch, Pfoten- und Öhrchenkontrolle usw. ist durch Rituale kein Problem. Er ist aber beruhigter wenn er merkt, dass man ihn grade nicht anfassen möchte..;)
Auto fahren klappt bereits gut, mit ein paar Leckerchen während der Fahrt wird auch nicht mehr gesabbert...;)
Ein und Austeigen aus dem Auto verläuft ganz ruhig, er kann gut abwarten bis er aussteigen darf. Auch im Auto klappt z.B. das Abtrocknen gut.
Fremde Menschen findet er interessant, oft traut er sich schon sehr nah an die Menschen ran die wir im Alltag treffen. Ein Leckerchen aus der Hand wird gerne genommen.
Über Hunde freut er sich grundsätzlich, auch wenn er sehr vorsichtig Kontakt aufnimmt. Große, grade dunkle Hunde oder Hunde, die frontal auf ihn zugerannt kommen sind gruselig und ab und an schreit er noch auf, bevor der Hund überhaupt bei ihm angekommen ist. Hier braucht er noch viele positive Sozialkontakte speziell mit dem für ihn noch „gruseligen“ Hundetyp. Aber auch dort sind bereits Fortschritte zu erkennen.

Wer nun an Pino Interesse hat, keine Angst vor Hunden hat die aus Angst auch mal nach der Menschenhand schnappen, Zeit, Erfahrung und Lust hast sich um einen unsicheren Junghund zu kümmern, der noch vieles lernen muss, der kann mich gerne kontaktieren und um ein persönliches Telefonat und weitere Informationen bitten.

Hinweis: Der Inserent hat keine eindeutigen Angaben zur Impfung und Entwurmung gemacht. Fragen Sie deshalb noch einmal genau nach und lassen sich entsprechende tierärztliche Nachweise (Impfpass oder Gesundheitsbescheinigung) geben. Ohne entsprechende Impfung ist die Gesundheit des Tieres gefährdet!
Eigenschaften
kinderlieb, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Unsicherer aber toller Pino"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 + 8 + 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück