Anzeige-Nr. 659639
vom 17.12.2017
91 Besucher

Ulma, Hündin, 7,5 Jahre alt

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Deutscher Schäferhund (reinrassig)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
7,5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzPfotenhilfe mit Herz e.V. 
22179 Hamburg

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Name: Ulma
Geschlecht: Hündin
geboren am: 26.02.2010
bei uns seit: 07.12.2013
Rasse: Deutscher Schäferhund
Größe: groß
Aufenthaltsort: Tierheim (Spanien)
verträglich mit: Erwachsenen, Kindern, Hunden und Katzen

Geschichte: Ulma's Geschichte ist unfassbar traurig. Sie hatte eine Krankheit, wo ihr der After zuwächst und sie keinen Stuhl mehr absetzen konnte. Ihre vorherigen Besitzer haben sie von Tierarzt zu Tierarzt gebracht, leider ohne Erfolg. Und so haben die Besitzer beschlossen, sie in die Tötungsstation zu bringen. Das spanische Tierheim wurde auf ihre Geschichte aufmerksam und hat ihr eine zweite Chance gegeben. Ulma's Schließmuskel wurde entfernt und sie kann mittlerweile ein normales Hundeleben führen. Nur die passende Familie ist ihr leider noch nicht begegnet.

Charakter: Ulma ist eine tolle und liebe Schäferhündin. Sie versteht sich mit einfach jedem, egal ob Kinder, Katzen oder andere Hunde. Sie würde niemals aggressives Verhalten zeigen. Mit ihrem Tierheimkumpel Rocky tobt sie gern auf dem Tierheimgelände und spielt mit den Besuchern. Besonders zu Kindern ist sie sehr rücksichtsvoll, sodass sie auch eine tolle Begleiterin für eine Familie wäre.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Ulma, Hündin, 7,5 Jahre alt"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
13 + 4 - 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück