Anzeige-Nr. 661010
vom 20.12.2017
216 Besucher

Malia - eine von 11

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Maremmano Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
1 Jahr

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetzsaving-dogs e.V. 
42349 Wuppertal

Telefon: 01777003377


Beschreibung
Update Dezember 2017

Wenn man kleine Lebewesen liebt, ist es unerheblich, daß es sich bei Malia um einen Hund und nicht um ein Menschenkind handelt. Sie lässt sich gerne stundenlang sanft bürsten. Und aus dem anfänglich wasserscheuen Maremmano-Mix ist jetzt ein Hund geworden, der fast alleine in die Dusche hüpft.
Das ist Genuss pur, Vertrauen hoch zehn, Liebe bis über beide Schlappöhrchen! Sie müssten sie mal sehen! Malia macht gerade große Sprünge über ihren eigenen Schatten. Sie ist schon gut erzogen und beherrscht einige Grundkommandos.
Sie lässt sich herdenschutzhundtypisch ungern bedrängen und weicht ganz geschickt aus bei fremden Menschen, doch so nach 10 Minuten geht sie selbst hin und lässt sich dann auch gerne ausgiebig kraulen. Das Autofahren bereitet ihr immer große Freude, sie fährt nämlich viel mit ihrem Hundekumpel und Pflegefrauchen spazieren. Wobei die zwei auch gerne schon mal drei Stündchen allein Zuhause bleiben. Nach einer gewissen Eingewöhnungszeit im neuen Zuhause, wäre das für Malia auch gar kein Problem, sie ist eine sehr ruhige Hündin.

Spaziergänge auf weitläufigen, übersichtlichen Wiesen und Feldern machen ihr sehr viel Spass, da kann sie rennen, toben und spielen mit ihren Hundekumpels. Im Wald stehen ihr manchmal zuviele Bäume, die sie unsicher machen können mit den knarrenden Ästen und rauschendem Gebüsch, aber mit etwas Übung kann man sie da ohne Probleme dran gewöhnen. Wenn Malia ihre Wege oder Reviere kennt, bemerkt sie nämlich auch gleich jede Veränderung und sei es nur, daß ein Baum umgekippt ist... Abends im Dunkeln zeigt sie den Herdenschutzhund in ihr und ist auf jeden Fall aufmerksamer und vor Allem: sehr wachsam!

Mit den Jungs ihrer Art hat sie noch ein gespaltenes Verhältnis: die jungen Rüden sind ihr zu sehr Rüpel und die ältere Generation zu aufdringlich, da muss sie gerade noch ein wenig selbstbewusster werden. Aber auch das klappt, wenn IHRE neuen Menschen ihr den Rücken stärken. Mit Hündinnen jedenfalls versteht sich Malia sehr gut und spielt auch toll mit ihnen. Vielleicht haben genau SIE ja eine nette Hündin, die nicht mehr alleine sein möchte, da wäre die sanfte Malia bestimmt die richtige Freundin für´s Leben...


Update August 2017:

Malia entwickelt sich zu einer großen Schönheit! HSH typisch prüft sie fremde Menschen und Kinder zunächst aus Entfernung. Was Besucher innerhalb der Wohnung betrifft, taut Malia schnell auf und lässt sich gerne am längsten den Besuch kraulen... sie bleibt dort stehen und steht und steht und steht... das ist dann schon echt witzig, wie sie dabei die Augen und den Kopf verdreht; manchmal kippt sie vor Wonne fast um. Als ob sie nie gestreichelt würde! Tatsächlich war sie anfänglich unsicher vor diesem Anfassen und Streicheln, inzwischen aber geniesst sie jede Berührung von freundlich auf sie zugehenden Menschen. Es wäre sehr schön, wenn Malia eine Familie mit vielen Händen finden würde, denn sie ist eine echte Schmusebacke geworden. Malia ist HSH typisch selbstverständlich wachsam, im Dunkeln draußen, dann kann man ihr Grollen schon sehr weit vernehmen. Da vermutet niemand, daß sie erst sieben Monate ist... auch ihre stattliche Größe von nunmehr 52 cm Schulterhöhe und 21,5 kg lässt so manchen erstaunen. Das Auto fahren ist für Malia auch gar kein Problem. Wasser ist nicht ihr Element; weder der Regen von oben, noch der Vater Rhein von unten lassen diesen Hund glücklich aussehen. Aber das macht nichts, denn Malia hat ja als Herdenschutzhundmischling ein optimales Fell. Einfach trocknen lassen und ausbürsten oder leicht abklopfen oder mit der Hand drüber reiben. Das reicht bei ihr meistens schon und der Schmutz rieselt aus dem selbstreinigenden Fell.
An der Leine läuft sie mittlerweile prima. In der Regel ist sie jedoch auf allen Spaziergängen im Freilauf. Malia sollte eine Hundeschule besuchen, auch wenn sie schon so paar Kommandos wie -Fuß, Sitz und Platz- kann... Sie lernt schnell und ist mit Artgenossen super verträglich. Am Liebsten spielt sie mit ihrer Pflegestellen-Freundin Zoe. Dieses ungleiche Spielepaar sorgt für einen witzig-fröhlichen Tagesablauf und erhellt sämtliche Gemüter. Ein souveräner Ersthund an Malias Seite wäre klasse.
Herzlichen Dank für Ihr Interesse!

Wir vermitteln bundesweit.

Bitte beachten Sie unbedingt unsere Vermittlungs-und Haltungsbedingungen für den Maremmano und auch Maremmano-Mischlinge.
Hier erhalten Sie mehr Informationen zu dieser Rasse

Ansprechpartnerin für die Vermittlung:

Karin Loebnitz
Telefon 0202-29561125 oder 0177-7003377
E-Mail k.loebnitz@saving-dogs.de

Sofern „unbekannt“ angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben zu Kinderfreundlichkeit und Katzenverträglichkeit machen. Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.
MMC: Ja

Heptozoonose positiv
Negativ:
Leishmaniose
Ehrlichiose
Babesiose
Filariose

Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Malia - eine von 11"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
19 - 9 + 4 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück