Anzeige-Nr. 661225
vom 20.12.2017
20 Besucher

Miss Petri

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
9 Monate

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
PLZ/Ort:
Beschreibung
Alter: ca. 15.03.2017 (geschätzt)
Geschlecht: weiblich, kastriert
Verträglichkeit: Zweittier
Haltung: Wohnung mit Balkon oder Freigang
Gesundheit: Impfungen (Schnupfen/Seuche) erfolgen kurzfristig, gechippt
Schutzgebühr: 100 Euro

Miss Petri stammt aus einer Kastrationsaktion im Bergheimer Raum.
Obwohl dort Kastrationspflicht herrscht, kam es auf einem Hof zu unkontrollierter Katzenvermehrung. Es waren zum Schluss zu viele, um ihnen noch gerecht werden zu können, zu wenig Futter, zu wenig Aufmerksamkeit für alle.

Missy und ihre Geschwister gehörten vermutlich zu den Tieren, die dort in Sachen menschlicher Zuwendung leider zu kurz gekommen sind. Denn obwohl sie erst wenige Monate alt waren, als sie zu uns kamen, fiel es allen schwer, zu Menschen Vertrauen zu fassen.
Aus dieser ersten Zeit auf ihrer Pflegestelle leitet sich übrigens auch ihr Name ab. „Miesepeter“ war der Spitzname, den die fauchende und grummelnde neue Pflegekatze anfangs vom Pflege-Papa bekam. Mur das es gar kein „Peter“ war, wie der Tierarzt feststelle. Und so war der Name geboren: Miss Petri.

Missy hat sich mittlerweile gut auf ihrer Pflegestelle eingelebt und kommt mit den anderen Katzen prima klar.
Menschen gegenüber hält sie meist noch Abstand. Wenn man ihr aber etwas erzählt, hört sie aufmerksam zu. Sie flitzt inzwischen in der Wohnung rum und kümmert sich teils noch nicht mal darum, wenn Besuch da ist. Und schlafende Menschen findet sie richtig interessant. Da wird auch schon mal im Bett an den Zehen genuckelt oder ausprobiert, ob man mit diesen komischen Körperteilen auch spielen kann
Alles in Allem würden wir sagen, sie ist auf einem guten Weg, auch wenn der Weg noch ein ganzes Stück lang ist.

Missy sucht ein neues Zuhause mit erfahrenen Dosenöffnern. Denn sie braucht Menschen mit Geduld und Einfühlungsvermögen, die ihr Zeit geben und die weiter mit ihr arbeiten, um ihr Vertrauen zu stärken. Ein netter Katzen-Kumpel oder eine nette Kumpeline, die vielleicht schon zahm ist, würde ihr da bestimmt ein guten Vorbild sein.

Freigang braucht unsere Miss nicht unbedingt, sie kommt mit Wohnungshaltung (gerne mit gesichertem Balkon) gut zurecht. Natürlich ist sie stubenrein.

Die Impfungen erfolgen in Kürze.

Wenn Sie unserer Missy ein neues Zuhause geben wollen, melden Sie sich bitte unter 0176/21439546 (AB) oder doris.portz (at) katzenschutzbund-koeln.de
Eigenschaften
Wohnungskatze, Freigängerkatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Miss Petri"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
19 - 9 + 4 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück