Anzeige-Nr. 666393
vom 31.12.2017
72 Besucher

Ursula - dem Menschen sehr zugewandt

Facebook Google+ Twitter
Drucken
Profil
NOTFALL Paten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Deutscher Schäferhund (reinrassig)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
9+ Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
-
PLZ/Ort:
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen 
- -

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Dieses arme Geschöpf ist Ursula. Sie hat seit 2011 im Canile gesessen und konnte nun befreit werden und nach Mailand reisen.
Ursula ist so ein wahnsinnig liebes Mädchen, sie ist dankbar für jede Aufmerksamkeit und den Menschen sehr zugewandt.

Die Jahre im Zwinger haben ihre Spuren hinterlassen. Ursula hat Arthrose, ihr Fell war voller Kot und verfilzt.
Zudem hat sie ganz schlimm entzündete Ohren und muß für die Untersuchung nun in Narkose gelegt werden, es ist so schlimm, daß man sie nicht an den Ohren berühren kann, ohne daß sie vor Schmerz schreit.

Ursula darf bald zu Ihrer Pflegefamilie nach Deutschland reisen, um sich von alldem zu erholen und endlich ein würdiges Hundeleben ohne Schmerzen kennen lernen.

Wir würden uns sehr über Spenden oder Patenschaften für Ursula freuen, um die Tierarztkosten abdecken zu können.

Hier finden Sie ein kleines Bildertagebuch von Ursula:

http://www.hundepfoten-in-not.com/t5399-bildertagebuch-ursula-nach-6-jahren-im-canile-lernt-sie-endlich-das-leben-von-seiner-guten-seite-kennen#53142

geb. ca. 2008
Schulterhöhe: ca. 60 cm

Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, negativ getestet auf Leishmaniose und Ricketsiose

Schutzgebühr: Patenhund

Organisation/Verein: Hundepfoten in Not e. V.
Kontaktperson: Frau Elke Widmayer
Email: widmayer@hundepfoten-in-not.de
Telefon:
030 54877870 oder 0176 78022640
Webseite:
www.hundepfoten-in-not.de
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Ursula - dem Menschen sehr zugewandt"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
3 + 2 - 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück