Anzeige-Nr. 672132
vom 11.01.2018
29 Besucher

verspielter Kiwi sucht Familie

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Flugpaten gesucht 
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (reinrassig)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
5 Monate

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzPfotenrettung grenzenlos e.V. 
82152 Planegg

Telefon: 089 / 88 94 96 90


Beschreibung
Kiwi
Rasse: EKH
Geschlecht: Kater, wird kastriert
Geb. ca.: 06/2017
Wesen: verspielt, neugierig, sehr anhänglich
Tierärztliches: geimpft, gechipt, EU-Heimtierausweis, FIV negativ, Leukose negativ
Herkunft / Unterbringung: Fundtier / Pflegestelle in Jaén (Spanien)

Kiwi wurde in der spanischen Stadt Jaén von einigen Jungen auf der Straße gefunden. Offensichtlich war der arme Kerl angefahren worden und konnte nicht mehr laufen, man hatte ihn einfach seinem Schicksal überlassen ...

Die Jungen brachten Kiwi zum Tierarzt und nahmen ihn bei sich zuhause auf. Dank der liebevollen Pflege erholte sich der kleine Kater gut. Leider kann die Familie ihn nicht für immer behalten und hat sich an unsere Partnerorganisation vor Ort, den Tierschutzverein ABYDA in Jaén gewandt. Da seine Chancen auf eine Adoption in Spanien selbst ziemlich gering sind, suchen wir dringend ein gutes Zuhause für den anhänglichen Kiwi.

A propos anhänglich. Kiwi hat seine schlimme Erfahrung offensichtlich nicht nur körperlich gut überwunden. Typisch Katzenkind erkundet er neugierig seine Umgebung und er spielt sehr gerne. Er ist sehr menschenbezogen, aufgeschlossen und lieb.

Insofern sollte bei Ihnen für den überaus geselligen Kater unbedingt ein Spielkamerad in passendem Alter vorhanden sein. Wir suchen für ihn ein Zuhause, in dem bereits ein oder mehrere Artgenossen auf ihn warten. Sollten Sie sich noch nicht an der Gesellschaft einer Katze erfreuen, beraten wir Sie auf Wunsch gerne, wer am besten zu Kiwi und zu Ihnen passen würde. Im Idealfall könnte Kiwi gleich mit einer weiteren Samtpfote aus dem Tierheim von ABYDA in ein neues Zuhause umziehen. Anfragen für eine Haltung auf einem Einzelplatz können deshalb aber prinzipiell nicht berücksichtigt werden.

Ein katzensicher vernetzter Balkon, um Licht, Wärme und frische Luft zu genießen, wäre für den aus Spanien von der Sonne verwöhnten Kiwi eine wunderbare Sache. – Noch besser wäre (nach entsprechender Eingewöhnungszeit) Freilauf in einer verkehrsberuhigten Gegend.

Wollen Sie dem goldigen kleinen Kiwi ein Zuhause geben und ihm ein sorgenfreies und behütetes Katzenleben voller Abenteuer und Zuwendung schenken? Kiwi wird es Ihnen mit intensiven Schmusestunden und lustigen Spiel-Sessions vergelten.

Auf Leukose und FIV wurde Kiwi bereits negativ getestet und schon bald könnte er die Reise nach München und zu »seinem« bzw. »seinen« Menschen antreten. Bei Ankunft ist er dann schon geimpft, gechipt, kastriert und hat einen EU-Heimtierausweis im Gepäck.

Ansprechpartnerin ist Tanja Wallhauer, Tel. Tel.: 089 / 88 94 96 90 (bitte hinterlassen Sie eine Festnetznummer auf dem AB, Handynummern können aus Kostengründen nicht zurückgerufen werden)
Eigenschaften
Wohnungskatze, Freigängerkatze, verträglich mit anderen Katzen
Dieses Tier benötigt noch einen Flugpaten für folgende Flugroute(n): Ausreise ist ab Januar 2018 möglich.
Für dieses Tier können Sie eine Flugpatenschaft übernehmen. Tiere, welche sich im Ausland in Notsituationen befinden, benötigen einen Flugpaten, damit diese in Deutschland u.a. Ländern ein besseres Zuhause erhalten können. Sei es vorübergehend in Pflegestellen oder dauerhaft in bereits wartenden Familien. Beispielsweise können Sie bei Beendigung ihres Urlaubs ein Tier als "Sondergepäck" einchecken lassen. Die Tierschutzorganisation bringt das Tier mit allen notwendigen Papieren (Impfpass bzw. EU-Heimtierpass, Gesundheitszeugnis, Flugmeldebestätigung) zum Abflughafen und macht mit Ihnen gemeinsam den Check-In. Sie müssen nach der Landung lediglich die Tier-Box vom Gepäckband in die Flughafen-Halle mitnehmen, wo bereits Tierschützer warten und das Tier abholen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Wege. Die evtl. Kosten für das Sondergepäck übernimmt in der Regel die jeweilige Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.

Es suchen auch noch viele andere Tiere Flugpaten auf nachfolgenden Flugroute(n):
von Malaga nach München
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"verspielter Kiwi sucht Familie"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Flugpatenschaft übernehmen.
Ihr Abflughafen:
Abflug am:
: Uhr
Ihr Zielflughafen:
Ankunft am:
: Uhr
Fluggesellschaft:

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
4 + 5 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück